Kritik an Diskussionskultur

interner Austausch rund um das Forum
Leonie

Re: Kritik an Diskussionskultur

Beitrag von Leonie » Fr 30. Nov 2012, 23:26

:sheep :sheep :sheep :sheep
keine Ahnung? Schlaf gut!!Na ja---alles wird gut---liebe Grüße Leonie mit der Super- Stine

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 4045
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Kritik an Diskussionskultur

Beitrag von Bettina » Sa 1. Dez 2012, 09:52

Hallo uschischlemmer,

wenn ich eine Anregung zu einem offenen Gespräch miteinander gebe, gehe ich natürlich davon aus, daß dieses Gesprächsangebot auch wahrgenommen wird. Da aber weder Du noch Leonie auf meine Frage
was versteht jeder einzelne, der sich hier bisher geäussert hat, darunter (Ergänzung: Unter Akzeptanz und Toleranz) und wie möchte er das für sich umgesetzt haben?


geantwortet hast und Du, wie im Vorjahr auch schon, Deine Meinung kundtust und uns wortreich mitteilst, wen Du alles im Forum nicht leiden kannst, diesmal allerdings mit Namensnennung (siehe Deinen Beitrag vom Do 29. Nov 2012, 23:13 ), ist das Maß des Erduldens nun mehr als erreicht.

Ich habe bewusst Deine geistigen Ergüsse 1 Tag stehen lassen, damit der Vorwurf der Zensierung bzw. Löschung erst gar nicht aufkommt und jeder User diesen Text jederzeit nachlesen und mein Handeln nachvollziehen kann.

Auch sehr gutmütige Menschen haben Grenzen, die hier von Dir eindeutig überschritten wurden, in dem Du sie persönlich, namentlich beleidigst und verunglimpfst. Da dies nun bereits wiederholt vorgekommen ist, bekommst Du keine sonst übliche Verwarnung, sondern ich werde Dich jetzt zur Forentür begleiten.

Mit freundlichem Gruß
Bettina
Das Beste am Norden....ist wieder komplett!

Carlotta und Curtis

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

uwem62

Re: Kritik an Diskussionskultur

Beitrag von uwem62 » So 2. Dez 2012, 11:59

Klar ist man überrascht auf einen Airedale Treffen neue oder überhaupt Leute vorzufinden, besonders solche, die sich schon Wochen vorher im Hotel unter dem Stichwort "Airedale Treffen" angemeldet haben. Dafür kamen ja andere kurzfristig nicht!
Aber was soll´s...neue Leute will man nicht...neue Leute braucht man nicht...
Warum macht ihr keine geschlossene Gruppe auf facebook auf.... das könnte schützen....
Aber Vorteile hat das ganze ja.....nächstes Jahr könnt ihr Euch in einer kleinen Pension oder sogar eine Ferienwohnung treffen...
Reinigt doch mal eure Mitgliederliste...darin sind bestimmt einige Leichen....oder „Vertriebene“
und bitte säubert mich gleich mit.! Danke !

Der Professor würde jetzt sagen „ Kamelle“ und „Helau“ !

P.S. Einige dürfen hier Namen nennen und andere nicht…besser im Brei rumrühren als konkret zu werden. @ …@....@...@
Übrigens ist Eleganz nicht mit Arroganz zu verwechseln sondern eher bei einigen mit Ignoranz.

Zur Tür kann man nur den begleiten, der auf gleicher Höhe …es bleibt Euch doch nur noch die Tür zu schließen, nachdem die Leute schon lange fort sind.

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2221
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Kritik an Diskussionskultur

Beitrag von lutz » So 2. Dez 2012, 18:10

Hallo Uwe,

Das Airedaletreffen wuss ja die reinste Hölle für euch gewesen sein !

Ich kann euch nur bedauern welche Torturen und seelische Grausamkeiten ihr dort erdulden musstet.
Wenn ich eure Berichte so lese ist das ja nicht nur bewusstes Mobbing gegenüber den Leuten und ihren Airedales gewesen die dort das erste Mal teilnahmen, sondern der reinste Fremdenhass gewesen der euch da entgegengeschlagen ist.

Ich frage mich ernsthaft woran das wohl liegen könnte da ich zwar dieses Mal nicht dabei war (sonst hätte ich mir ja die Schuld daran geben können) aber ich habe das Spessarttreffen wirklich ganz, gaaanz anders kennengelernt habe und die Teilnehmer dort die mir bekannt sind, sind im Gegensatz zu mir manchmal, wirklich durch die Bank immer sehr lieb und rücksichtsvoll. Neumitglieder im Forum sind dort zum Treffen genau wie Gäste auch doch wohl ausdrücklich von hier aus willkommen geheißen worden. Und dann werden sie dort gemobbt?
Ich möchte mal wissen wer hier was in den falschen Hals bekommen hat und an wem das wohl liegen kann?
Meine Frau und ich haben das Zusammensein dort damals wenigstens sehr genossen und viel zu lachen gehabt.

Ihr habt da irgendetwas verwechselt.
Ihr habt dort nicht im Club Mediterrane eine voll durchorganisierte teure Wochendendreise mit Animateuren gebucht sondern das war ein vollkommen zwangloses Treffen von Forenmitgliedern mit ihren Airedales, zu dem man selbst etwas beitragen sollte, und von denen sich auch nur die wenigsten sonst persönlich kennen sondern nur hier aus dem Forumsschriftverkehr und sich natürlich freuen wenn wenn man sich einmal im Jahr dort im Spessart aus ganz Deutschland persönlich trifft und auch mal von Angesicht zu Angesicht reden kann. Die meisten die Du dort gesehen hast haben sich nämlich bisher auch nur 2-3 mal gesehen und sind sicher keine geschlossene Gesellschaft die sich gegenüber Neueinsteigern hier im Forum abkapselt, auch wenn naturgemäß erst einmal bekannte Gesichter begrüßt ist dort sicher keiner ausgeschlossen worden der auch etwas Eigeninitiative ergriffen hat und nicht darauf gewartet hat dass ihm alles in den Schoß gelegt wird.
Ich denke mal einen Mund hat doch wohl jeder von uns mitbekommen und wenn man das Gefühl hat dass es irgendwo klemmt kann man doch wohl mal nachhaken anstatt zu maulen und denn hier hinterher allen anderen die Schuld daran geben und nur nicht sich selbst wenn ihm irgendetwas nicht nach der Mütze ist. [...]

Ich nehme mal an dass das auch sehr mit an Dir selbst liegt denn wenn man doch schon recht lange im Forum wie Du, seit Juni 2011, angemeldet bist, aber in der ganzen Zeit hier nichts aber auch gar nichts in irgendeiner Form zum Forum beigetragen hast, außer in diesen Deinen ersten beiden Beiträgen jetzt nach langer Zeit [...] aufzutreten, war das wohl nichts [...] und hat wenig mit einer berechtigten oder unberechtigten Kritik zu tun wenn Du Dich erst damit aus Deiner passiven Beobachterrolle aus der Schmollecke heraustraust.
Um solche Karteileichen, die Du beanstandest, und wie Du eine von vornherein warst, ist es wirklich nicht schade und man braucht denen wirklich keine Träne nachzuweinen.
Um einmal bei Deinem Beispiel von Augenhöhe beim Gang zur Tür zu bleiben, manche Leute finden auch wohl durch die Katzenklappe wieder hinaus, und um "Kamelle" und "Helau" zu sagen muss man nicht unbedingt einen Doktor oder Professorentitel haben oder vorzuschieben.
Ich würde vorschlagen bevor Du nächstes Mal ein ähnliches Treffen besuchst, Dir vorher eine rosa Brille aufzusetzen und einen Lachsack in die Hosentasche zu stecken das könnte ja vielleicht eher helfen die "missmutige Grundstimmung" bei Dir, die nach Manfred Müller zwar einen guten Polizeihund auszeichnet, aber nicht unbedingt bei einem Treffen mit Airedalefreunden zwingend erforderlich ist, abzustellen.
[...]


Viele Grüße von lutz mit Joker
Zuletzt geändert von Bettina am Mo 3. Dez 2012, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Passagen auf Verlangen eines Ex-Users, der keine Widerspruchsmöglickeit mehr hat, entfernt. Diese wurden, da vom Ex-User gar keine Angaben gemacht wurden, vom Admin bestimmt.
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Benutzeravatar
teddy
Benutzer
Beiträge: 1444
Registriert: Di 26. Jan 2010, 13:59
Wohnort: Nähe von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kritik an Diskussionskultur

Beitrag von teddy » Mo 3. Dez 2012, 17:16

lieber lutz,

ich hätte es nicht besser formulieren können - habe schon seit gestern drüber nachgedacht wie und was ich darauf schreibe - so ist es aber viel sinnvoller, denn du weißt dein wort doch besser zu machen, als ich es in diesem fall gekonnte hätte!

:clap:

lieben gruß

kirsten & teddy
Zuletzt geändert von Bettina am Mo 3. Dez 2012, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Passagen auf Verlangen eines Ex-Users, der keine Widerspruchsmöglickeit mehr hat, entfernt. Diese wurden, da vom Ex-User gar keine Angaben gemacht wurden, vom Admin bestimmt.
...mit teddy im herzen

Antworten

Zurück zu „Fragen, Anregungen & Verbesserungsvorschläge“