Passt ein Airedale zu mir?

allgemeine Themen rund um die Hundehaltung, Recht und Versicherungen
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2280
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von lutz » Di 25. Mai 2021, 15:59

Hallo Eva,

ich bin hier also auch noch einmal aufgeschlagen. Leider hatte ich mir vor 10 Wochen das Kreuzbein gebrochen und da war es erst einmal überhaupt nichts mehr mit dem Gassigehen. Da habe ich erst einmal 2 Wochen Morphium bekommen da ich vor Schmerzen weder stehen, gehen oder sitzen konnte. Danach bin ich auf ein Opioid Tilidin 100/8 umgestiegen und musste erst einmal das Laufen wieder lernen. Inzwischen komme ich mit Hilfe der Physiotherapie und Tilidin 50/4 so langsam wieder auf die Beine so dass ich morgens eine 20 Minutenrunde laufen kann und dann Mittags noch einmal 50-60 Minuten. Das war es denn aber auch schon und alles andere hat meine Frau mit Greta machen müssen. Es wird noch etwas dauern bis ich meine alte Schrittgeschwindigkeit wieder aufgenommen habe. Greta hatte sich bei meinen ersten kurzen Runden mit ihr meinem Schneckentempo hervorragend angepasst. Wir verstehen uns ja sowieso auch ohne Worte und Greta hat genau gemerkt was mit mir los ist und hat sich total angepasst. Also ein Airedale ist immer zu empfehlen und für mich käme kein anderer Hund in Frage. Ich kann Dir da nur zuraten.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Lena
Benutzer
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von Lena » Di 25. Mai 2021, 16:33

Hallo Lutz,

das tut mir aber sehr Leid. Ich habe mir als Kind mal das Steißbein gebrochen und vor fünf Jahren zwei Wirbelbrüche eingehandelt.
Sowas dauert und die Schmerzen sind höllisch. Ich wünsche dir gute Besserung.

LG Lena

Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 378
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von sabem » Di 25. Mai 2021, 18:57

lutz hat geschrieben:
Di 25. Mai 2021, 15:59
Greta hatte sich bei meinen ersten kurzen Runden mit ihr meinem Schneckentempo hervorragend angepasst. Wir verstehen uns ja sowieso auch ohne Worte und Greta hat genau gemerkt was mit mir los ist und hat sich total angepasst. Also ein Airedale ist immer zu empfehlen und für mich käme kein anderer Hund in Frage. Ich kann Dir da nur zuraten
Hallo Lutz,
erstmal weiter baldige gute Besserung, es wird schon wieder! Mit Emma habe ich vor 5 Jahren die gleiche Erfahrung gemacht, ich hatte Schienbeinkopf und Sprunggelenk gebrochen und konnte ein halbes Jahr lang überhaupt nicht mit ihr gehen. Dann ging es mühsam wieder los, und sie ging mir nicht mehr von der Seite. Seitdem hat sie mich sehr viel mehr im Blick als vorher, geht mit mir langsam, wenn ich langsam gehe, guckt beim Spielen und Rennen immer, wo ich bin - und das Beste: sie schießt nicht mehr wie vorher regelmäßig an immer der gleichen Stelle den Wald hoch, um mal kurz die Karnickel aufzumischen und auch mal gern erst nach 5-10 Minuten wieder zu erscheinen. sondern bleibt bei mir, und zwar ohne jedes Verbotskommando. Das hatte ihr in diesem halben Jahr niemand beigebracht. Sicher auch Verlustangst - ich könnte ihr ja wieder abhandenkommen oder zumindest sauer werden, was sie auch nicht schätzt, aber jedenfalls ein neuer will to please, den ich so an ihr nicht kannte.
Diese unbedingte Art von Anpassung kenne ich von keinem unserer vorigen Hunde.
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

barfußamstrand
Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Mai 2021, 09:05

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von barfußamstrand » Mi 26. Mai 2021, 11:06

Hallo Lena, Birgit, Lutz und Sabine,

Auch euch danke für eure Nachrichten und Erfahrungen!

Das habe ich am Setter auch immer geliebt, er konnte bis zur Schwanzspitze in einem Busch stehen und man dachte er weiß kein Stück wo man ist, aber einmal bin ich umgeknickt und 2 Sekunden später stand das Setterchen da und hat geguckt, ob alles ok ist. Einfach herrlich wach :herz

Sabine, hab dir eine PN geschrieben, bin nämlich grade in Kiel, noch bis Freitag :dog_biggrin

Lutz, gute Besserung dir!! Das klingt ganz schön unangenehm, aber richtig schön, dass es langsam wieder besser wird und Greta da so gut auf dich achtet :dog_blush
Wenn ihr irgendwann Lust auf etwas Gesellschaft beim Spaziergang habt sag gerne Bescheid, oder falls ihr mal einen Gassigänger für Greta braucht (und sie Gassigängern gegenüber nicht völlig abgeneigt ist, manche Hunde mögen Fremde ja so garnicht), sag auch gerne Bescheid :dog_happy

Liebe Grüße aus dem Ostseeurlaub,
Eva

Lena
Benutzer
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von Lena » Mi 26. Mai 2021, 13:15

Hallo Eva,

ich glaube, du hast die falsche Person angeschrieben:
barfußamstrand hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 11:06
Sabine, hab dir eine PN geschrieben, bin nämlich grade in Kiel,
Birgit wohnt in Kiel, nicht Sabine. :dog_nowink Also mußt Birgit wohl nochmal anschreiben.

LG Lena

barfußamstrand
Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Mai 2021, 09:05

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von barfußamstrand » Mi 26. Mai 2021, 14:35

Ups, da bin ich im Text mit den Namen durcheinander gekommen, PN ging aber an Birgit und Kalle raus :dog_laugh

Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 378
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von sabem » Mi 26. Mai 2021, 16:33

Lena hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 13:15
Birgit wohnt in Kiel, nicht Sabine
Stimmt, hab da aber die ersten 16 Jahre meines Lebens und später immer mal wieder gelebt, mit 2 Airedales. Und bin da auch heute noch öfter mal, Emma kennt Kiel auch schon 😄
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
Beiträge: 1970
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von Kirsten » Di 1. Jun 2021, 12:27

Hallo Eva,
Am 31.7 und 1.8 findet in Hude bei Bremen eine große Hundeausstellung statt (hoffentlich), da möchte ich meinen Airedale Terrier Rati ausstellen und da werden wohl auch andere Airedale Terrier sein, kannst dann mehrere Live erleben.
Tschüß Kirsten und Rati

barfußamstrand
Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Mai 2021, 09:05

Re: Passt ein Airedale zu mir?

Beitrag von barfußamstrand » So 6. Jun 2021, 09:19

Hallo Kirsten,

Oh wie cool, danke für den Tipp! Da schaue ich auf jeden Fall vorbei, das klingt super und Outdoor ist ja noch besser momentan :dog_biggrin

Sabine: jaaa, mich lässt die Stadt auch nicht mehr los. Bin da immer wieder richtig gerne, bisschen Freunde besuchen, am Meer sitzen, die Ruhe genießen...herrlich :herz

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“