Gemischtes Doppel oder 2 Hündinnen?

allgemeine Themen rund um die Hundehaltung, Recht und Versicherungen
Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1369
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Gemischtes Doppel oder 2 Hündinnen?

Beitrag von Ulan » Mi 7. Aug 2019, 13:06

Hi Romana

Boerne ist ja unser 2. Rüde, träumen tun sie schon
Aber von feucht hab ich noch nichts gemerkt

Edgar
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
Beiträge: 445
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach
Kontaktdaten:

Re: Gemischtes Doppel oder 2 Hündinnen?

Beitrag von Bavaria » Do 8. Aug 2019, 06:51

Nun denn, ich hab ja ein gemischtes Rudel.Im Normalfall leben jetzt hier 2/4, ab und an wird aber klein Max hier geparkt, so dass wir auf 3/4 kommen.
Cille ist im Rudel grossgeworden und dadurch sehr genau hinsichtlich des Anzeigens der fruchtbaren Tage, er deckt auch nur Hündinnen genau, ansonsten interessieren ihn läufige Hündinnen ausserhalb der Stehtage Null.In den Stehtagen bleiben die Rüden morgens an der Leine, abends gehen wir dann getrennt, einer mit den Rüden..der andere mit den Hündinnen. Ansonsten beaufsichtige ich sie oder trenne in verschieden Zimmern.Nachts ist es auch kein Problem, die Hündinnen bei Herrchen, der Rest bei Frauli . Ist alles nicht so schlimm... Man muss es halt ein paar Tage managen, aber Rüden im Rudel sind da bei weitem nicht so schlimm, wie Einzelrüden.
LG Bine

Asco
Benutzer
Beiträge: 136
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 19:14
Wohnort: Roth Mfr

Re: Gemischtes Doppel oder 2 Hündinnen?

Beitrag von Asco » Fr 9. Aug 2019, 14:59

Hallo Romana,
Asco ist jetzt mein siebter Rüde und träumt und heult mal nachts wenn mal ne Hündin in der Nachbarschaft läufig ist, aber von irgendwas Feuchtem hab ich noch nie was gesehen, die Vorgänger hatten ab und zu morgens mal nen „Ständer“ der sich aber beim Rumlaufen wieder normalisiert hat das war alles. Und wir haben hier sehr viele auch unkastrierte Hündinnen. Gemischtes Rudel denk ich kein Problem wenn man seine Hunde kennt und auch bei den Hündinnen den Zyklus einschätzen kann, die heiße Phase sind nur ein paar Tage. Allerdings sollte man sehr gut aufpassen denn die Natur spielt einem manchmal Streiche, wie ich bei meinem ersten AT erleben mußte, rausgekommen sind dabei 9 Airedale/Dalmatiner-Welpen.
LG Sonja

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“