Oberitalienische Seen

Reiseziele, Urlaubstips, hundgerechte Unterbringung
Antworten
Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Oberitalienische Seen

Beitrag von Ulan » Mo 7. Okt 2019, 22:05

Hallo

Da Sabine meine Reisebilder so schön fand, kommt hier, ein "wenig" Nachschub.
Der Vollständigkeit halber fange ich mal mit älteren Aufnahmen aus der Region Kaltern an.

Der Kalterer See liegt Südlich von Bozen, B.zw Meran im Tal der Etsch und wurde zu Zeiten Maria Theresia, auf deren Geheiß ,angestaut,.
Ist also eigentlich ein Wasserresevoire in einem Sumpfgebiet. Dementsprechend sind die Ufer nicht sehr zugänglich und wenn dann gibt es Privatgelände oder Campingplatz. Allerdings gibt es an den Hängen der angrenzenden Berge hervorragende Weine.
P5080037.JPG
Etwas Oberhalb des Südende des Sees sollte man, in Tramin den Keller der Familie Morandel besuchen. Die Gänge und Grotten hat der Senior lae mit der Han ausgeschachtet und verstrebt.
P5080039.JPG
Die Gänge und auch der Weinkeller harren einer Besichtigung.
P5080038.JPG
Mit einer Standseilbahn kann man von Kaltern aus den Mendelpaß erreichen und von dort aus mit einer Seilbahn einen Schönen Aussichtspunkt über dem See.
P5090042.JPG
Eine Fahrt die sich lohnt, Vorn Kaltern, hinten Eppan.
P5090043.JPG
Wie gesagt, ein Plätzchen zum genießen.
P5090045.JPG
Genau wie der Blick von der wohnungseigenen Terrasse.
P5090047.JPG
Hier noch einmal ein Blick auf das Nordende des Kalterer Sees,
P5100053.JPG
und auf Schloss Eppan
P5120057.JPG

Unweit von Eppan lohnt noch ein Besuch des Montigle. "Kleiner Berg"
Eine Erhöhung im ehemaligen Sumpfgebiet am Eppaner See.
P5110056.JPG
Um es kurz zu machen, für einen Ausflug von Meran oder Bozen ist es hier ganz nett. Montigle im großen Eppaner See lohnt auch.
Aber für einen ganzen Urlaub reicht es hier, auch durch schlechte Busverbindungen, nicht.
Zum Törrgelen und für einen Zwischenstop aber bestimmt sehr schön.

liebe Grüße

senden

Edgar und Boerne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Gundis
Benutzer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:15

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Gundis » Di 8. Okt 2019, 07:54

Hallo Edgar,

wieder mal super schöne Fotos und danke für deinen Bericht. Wir planen für nächstes Jahr nämlich wieder Südtirol ein. Ich bewundere euch für die Fahrt mit dem Lift. Ob wir Oda dort rein kriegen würden???
Bei nächster Gelegenheit werden wir erst mal mit ihr einen Ausflug nach Thale machen und dort mit ihr Seilbahnfahren üben.

Viele Grüße
Gundis mit Oda

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Hundemutti » Di 8. Okt 2019, 08:40

Guten Morgen Edgar,

traumhafte Bilder, traumhafte Gegend! Ich liebe die Berge ebenfalls!
Immer wieder eine sehr beeindruckende & fesselnde Kulisse! Danke für´s Teilhaben! :herz
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Ulan » Mi 9. Okt 2019, 09:33

Liebe Mitreisende

nun, bevor wir aktuell werden, noch ein weiter Sprung in die Vergangenheit.
Den Lago Maggiore besuchten wir vor gut 40 Jahren und die Bilder waren einmal Fotos.

Damals ganz neu und das Hotel in Brissago war das Cäsar. man beachte die Bootseinfahrt unter dem Hotel. die kunden sollen es ja bequem haben.
11 016.JPG
Das Ausflugsziel am Lago isr wohl die Isola Bella bei Stresa
11 017.JPG
mit ihren Gärten und Grotten.
11 019.JPG

Während man am Lago noch die Wärme genießen kann
liegt im Versasca- und im Maggia Tal schon der erste Schnee.

Leider will der Bildload im Moment nicht mehr

Edgar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Ulan » Mi 9. Okt 2019, 10:07

Leider werden aus dieser Serie keine Bilder mehr angenommen

Edgar
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Ulan » Do 10. Okt 2019, 10:21

Hallo liebe Mitreisenden

da der Lago di Maggiore streikt machen wir mit dem Lago di Garda, bzw, erst einmal mit dem kleinen Lago di Tenno weiter.

Dieser liegt im Norden des Gardasees in den Bergen über Riva.
Er ist in gut einer Std. zu Fuß zu umrunden und ,zumindest zu dieser Zeit, ruhig und idyllisch gelegen.
Der See ist wohl vor 3-400 Jahren durch einen Erdrutsch entstanden und hat keinen Abfluss.

Also gleich nach der Ankunft, Hund auspacken und auf zur ersten Gassirunde.
Vielleicht 100 m und es sah so aus.
36-31328.jpg
Ein Stückchen weiter und der Blick, zum oberhalb des Sees gelegen, Sattel liegt vor uns.
36-31329.jpg
Wir biegen vom Hauptweg ab und können, bald diese Kleinod in Bergen, bewundern.
36-31330.jpg
Hier rechts in der Mulde liegt er.
36-31331.jpg
Wenn wir hier rechts die Allee nutzen kommt bald eine Gabelung ,
und wir können über eine Treppe, oder gerade aus, auf gemächlichem Weg zum See absteigen.
36-31332.jpg
Auf dem Rückweg fällt unser Blick auf eines der schönsten Dörfer Norditaliens, Canale di Tenno. Aber davon die Tage mehr.
36-31333.jpg
Auch unsere Unterkunft, mittig im Bild, kommt in Sicht
36-31334.jpg
Noch ein mal schauen wir auf Canale zurück
36-31335.jpg
Dann hauen wir uns erst einmal auf den Balkon und genießen die Aussicht auf das Nordende das Gardasee,
36-31336.jpg
Es grüßen

vom Niederrhein

Edgar und Boerne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Ulan » Di 15. Okt 2019, 09:12

Wie schon gesagt, nahe bei liegt Canale. Ist wohl eoin Künstlerdorf, dass seine mittelalterlchen Charm erhalten hat.
36-31341.jpg
Ganz in Bruchstein gehalten, Eng und verwinkelt gebaut hält es im Sommer die Hitze aus den Gebäuden.
36-31342.jpg
Hier sieht man also 6-7 Hausnummern.
36-31343.jpg
Gänge und Durchfahrten führen unter und Zwischen den Gebäuden hindurch.
36-31344.jpg
Da wir in der Nachsaison und dann noch früh am Sonntagmorgen dort waren trafen wir kaum einen Menschen.
36-31345.jpg
36-31346.jpg
So konnten wir die Atmosphäre richtig genießen.

noch ein letzter Blick in dioe Gasssen
36-31347.jpg
und ein erwartungsvoller auf den Gardasee und es geht zum Frühstück
36-31348.jpg
liebe Grüße

Edgar mit Boerne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1385
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Oberitalienische Seen

Beitrag von Ulan » Do 17. Okt 2019, 11:47

Da wir unseren Urlaub ja am Tennosee verbrachten, hier einige Eindrücke dieses kleinen Paradieses. Wenn ihr mögt, kommt mit.
Die Wege sind hier noch ziemlich ländlich.
36-31359.jpg
Schon nach 5 Minuten gerät das Gewässer ins Blickfeld und erfreut das Auge.
36-31360.jpg
Unterhalb eines kleinen Hotels wandern wir am Ufer entlang , haben hier schon fast den halben See umrundet
und befinden uns am Zufluss de Sees.
36-31361.jpg
Hier genießen wir jetzt erst einmal die morgendliche Ruhe,
36-31362.jpg
wenn Boerne nicht gerade meint diese Stöckchen müsste er haben. Gegenüber sieht man den offiziellen Hundestrand.
36-31363.jpg
Allerdings ist ab Mitte September der Leinenzwang aufgehoben, so das unser Kleiner sich austoben kann.
36-31364.jpg
Auf diesem Bild kann man erahnen, dass am oberen Ende des Sees, bei Normalwasser eine kleine Insel liegt.
36-31365.jpg
Das kleine Freizeitgelände gibt es dann hier noch zu sehen.
36-31366.jpg
Wir aber biegen ab, in Richtung Canale und folgen, an klenen Feldern entlang, dem Weg zur Unterkunft.
36-31367.jpg

einen schönen Tag

wünschen

Edgar und Boerne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Antworten

Zurück zu „Urlaub mit Airedale“