Blooming-Dale

Fotos und Videos von unseren Hunden
Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1409
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Ulan » Fr 17. Jun 2016, 09:30

14.06.2016 079.JPG
Viele Grüße aus Schleswig
senden

Edgar und Boerne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
Beiträge: 1936
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Kirsten » Fr 17. Jun 2016, 13:07

Hallo Edgar!
Oh, so schöne Rosen - in dem Haus würde ich gern leben ;) - warum ist Boerne auf der "Flucht"?
Tschüß Kirsten + Rati

Benutzeravatar
Gundis
Benutzer
Beiträge: 104
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:15

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Gundis » Sa 18. Jun 2016, 16:21

Hallo Edgar,

dein Foto hat mich inspiriert. Leider setzt der Dauerregen meinen Rosen mächtig zu.
Heute mal Berta als Motiv, Atze hatte keine Lust.

Viele Grüße

Gundis mit Berta ohne Atze
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 2023
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Anja1402 » So 19. Jun 2016, 01:14

Was für prächtige Rosen, sehen toll aus :clap: aber klär mich unfähige gärterin bitte auf, warum ist der dauerregen schlecht für rosen? Vertragen rosen nässe nicht so gut?
Berta ist aber auch zu süß mit ihren ohren :herat die ganzen bloomingdales würden auch alle gut in den kalender passen *mitdemzaunpfahlwink* :dog_biggrin
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Gundis
Benutzer
Beiträge: 104
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:15

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Gundis » So 19. Jun 2016, 10:23

Hallo Anja,
für Rosen ist nasses, kaltes Schmuddelwetter extrem ungünstig. Sie vertragen keine Nässe auf den Blättern, werden schwer und hängen durch. Die Blüten verkleben gerne und sehen unschön aus. Schnell kommt es zu Pilzerkrankungen wie z. B. Echtem und Falschem Mehltau oder anderen Blattkrankheiten. Zu den Nässefolgen kommen noch die Kältefolgen. Die Pflanzen sind generell geschwächt und Schädlinge, wie z.B. Blattläuse, haben leichtes Spiel.
Normalerweise setze ich mich auch gern mal in einer ruhigen Stunde direkt neben die Rosen und genieße einfach den Duft. Das fällt in diesem Jahr buchstäblich ins Wasser.
Naja und was unsere Berta angeht, sie ist halt auf ihre eigene Art eine süße Maus.

Viele Grüße von Gundis mit Atze und Berta
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1409
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Ulan » So 19. Jun 2016, 10:41

Hi Kirsten
Dann müßtest Du nach Schleswig aufd den Holm ziehen.
Hallo Gundis, Schön , dass Du auch so schöne Bloomingdales zeigst, Für den Kalender ist bestimmt etwas dabei.
14.06.2016 077.JPG
Nordstrasse / Holm
14.06.2016 075.JPG
Holm, Mittelpunkt und Friedhof
14.06.2016 083.JPG
Nordstrasse

Edgar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Gundis
Benutzer
Beiträge: 104
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:15

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Gundis » So 19. Jun 2016, 11:51

Hallo Edgar,

ich hab mal zwei Fragen an dich bzw allgemein.


Bei dir sehen die Fotos immer so klar aus. Meine Fotos sind eigentlich auch schön, aber beim Verkleinern werden sie unscharf. Ich schicke mir immer selbst eine Mail mit den verkleinerten Fotos, damit ich sie ins Forum stellen kann. Aber dann leidet die Qualität.

Auf deinen letzten Fotos stehen am Fuß der Stammrosen solche zauberhaften rosa Blumen. Die Blüten sehen aus wie Rosen, aber die Stiele und Blätter wie beim Mohn. Kann mir jemand sagen, um was es sich handelt. Wir haben den Laubengang erst letzten Herbst angelegt und es ist noch ziemlich viel Platz in den Beeten am Rand. Das lädt Atze leider zum Durchlaufen ein und muss dringend noch bepflanzt werden.

Viele Grüße Gundis

Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Blooming-Dale

Beitrag von sabem » So 19. Jun 2016, 12:07

Ist das vielleicht eine Pfingstrosen-Sorte? Blätter passen aber wohl nicht ...
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 2023
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Anja1402 » So 19. Jun 2016, 12:08

Hallo Gundis,

die rosa Blüten könnten tatsächlich Mohn sein, es gibt ja so viele schöne Mohnblumensorten: http://www.keimzeit-saatgut.de/saatgut/ ... tigua.html

was deine Fotos angeht, ich finde die gar nicht unscharf :dog_nowink und wenn doch mal welche unscharf sind, kann das eigentlich nicht am Verkleinern liegen - dadurch ändert sich ja nichts an der Qualität der Bilder, nur die Größe :dog_biggrin
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Gundis
Benutzer
Beiträge: 104
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:15

Re: Blooming-Dale

Beitrag von Gundis » So 19. Jun 2016, 12:39

Danke für den Tipp.

Gundis

Antworten

Zurück zu „Airedale - Fotogalerie“