Größe Hundebox?

vom Halsband bis zur Decke, findet man alles in dieser Ecke....
Xantha

Größe Hundebox?

Beitrag von Xantha » Di 12. Jul 2011, 12:06

Zu welcher Größe Hundebox würdet ihr mir für ein Airedalemädchen raten:

92 x 66 x 71 cm oder eher 102 x 69 x 76 cm?

Benutzeravatar
Smilla+Finn
Benutzer
Beiträge: 416
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von Smilla+Finn » Di 12. Jul 2011, 13:14

Wofür willst du sie. Smilla besitzt 2 Boxen die etwa dieselbe Grösse haben.
Die grössere war die Erste und die steht bei uns im Schlafzimmer. Da sie hier die ganze Nacht verbringt ist die Grösse von knapp über 1m schon ideal. Wobei ich sagen muss sie nutzt so gut wie nie die volle Grösse.
Eine kleinere von ca. 90cm Länge steht bei uns auf dem HuPla. Dort passt sie auch dicke rein und könnte sich da auch durchaus mehrere Stunden aufhalten. Wenn wir uns irgendwann Boxen fürs Auto holen, werden die wohl noch kleiner sein, da 90cm Länge nicht ins Auto passs :dog_wink .
Unsere Alte, mitlerweile durch Smilla zerstörte Nylonbox war sogar nur 79x55x57 das ging auch fürs Auto.

lg Rike mit Smilla und Finn

P.S.: Ahso Smilla ist 59cm hoch und 23kg schwer.
http://airedale-terrier.cms4people.de/index.html

Xantha

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von Xantha » Di 12. Jul 2011, 15:05

Wenn alles klappt so wie ich es mir wünsche, bekommen wir am 25.7. unseren Hundeknirps. Ich möchte die Box vorrangig fürs Haus, als Rückzugsmöglichkeit, vielleicht für die Nacht - auch bei uns soll der Hund im Schlafzimmer sein aber bitte nicht im Bett - und natürlich auch, wenn ich mal ohne Hund los muss um sicher zu gehen, dass das Haus nicht zerlegt wird, jedenfalls am Anfang.

Im Auto wird es wohl nicht mit Box gehen, es sei denn wir klappen eine halbe Rückbank um. Aber ich würde mich auch mit einer Decke im Kofferraum zufrieden geben. Wir haben Ösen im Kofferraum, dort würde ich eine Leine anbringen, damit sie nicht nach vorn kann. Aber das findet sich dann alles nach und nach. Erst mal geht es mir darum eine Box zu haben, in der sie sich auch als ausgewachsener AT noch wohl fühlen kann.

Benutzeravatar
schnulli
Benutzer
Beiträge: 597
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:51

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von schnulli » Di 12. Jul 2011, 15:41

Hallo Xantha

also wenn ich die Maße noch richtig im Kopf habe hat unsere Gitterbox 92L 66T 71H

Wir haben einen großen Rüden der da reinpasst.

Ich habe diese Box sogar in einen Citroen AX bekommen (mit umgeklappter Rückbank).

Ich denke für eine Hündin reicht das allemal.

LG Elke

vanja
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:11
Wohnort: NRW, Kreis Unna
Kontaktdaten:

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von vanja » Di 12. Jul 2011, 16:41

Unsere beliebte Gitterbox ist 92 x 56cm groß. Da liegen abwechselnd mal die Whippethündin drin und die Una.
Liebe Grüße Ilona und die Whippets
mit Alco, Kasi, Krabbe, Grille und Una im Herzen
________
Im Alter haben Erinnerungen denselben Stellenwert, wie in der Jugend die Träume.
Erna Behrens-Giegl
http://whippetweb.blogspot.com

Xantha

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von Xantha » Di 12. Jul 2011, 16:56

Vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen. Ich werde sicher demnächst noch weitere Fragen haben :dog_blush

redchili

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von redchili » Di 12. Jul 2011, 17:45

Hallo Xantha,

ich sehe das wie die Vorredner: Die kleinere Box ist fürs Auto auf jeden Fall ausreichend, egal, wie groß der AT-Wuffi wird, und als Nachtlager vermutlich auch. Die große wäre ein echter Schlafpalast :dog_biggrin

Viele Grüße
Antje mit Luzie

schnulli hat geschrieben:Ich habe diese Box sogar in einen Citroen AX bekommen (mit umgeklappter Rückbank).
Also, Elke, jetzt muss ich doch auch mal eine große Lanze für dieses kleine Auto brechen. Den hab ich geschlagene 20 Jahre lang gefahren und war in meiner Studienzeit die mit Abstand beliebteste Umzugshelferin in meinem (damals Kombi-losen) Freundeskreis! Was in die Kiste alles reingepasst hat, ist doch einfach nur genial. Ideal geschnitten für alles kistenförmige und robust ohne Ende, dazu die mit zwei Handgriffen rausnehmbare Rückenlehne. Der "Kofferraum" von so manch anderem modernen Kleinwagen (C1 und Konsorten) würde mehrfach in den des AX hineinpassen.

Hach, wie viele Urlaube hat er mich treu und brav nach Irland gefahren, einmal waren wir dabei sogar zu dritt zum vierwöchigen Zelten mit allem Gepäck und Vorräten! So sehr ich mich über meinen neuen Wagen mit all seinen Sicherheitsvorteilen freue, genauso hängt mein Herz immer noch an diesem Winzhüpfer :herat Auch wenn man auf der Autobahn ständig gefährlich unterschätzt wurde ...

Benutzeravatar
schnulli
Benutzer
Beiträge: 597
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:51

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von schnulli » Di 12. Jul 2011, 20:56

Also, Elke, jetzt muss ich doch auch mal eine große Lanze für dieses kleine Auto brechen. Den hab ich geschlagene 20 Jahre lang gefahren und war in meiner Studienzeit die mit Abstand beliebteste Umzugshelferin in meinem (damals Kombi-losen) Freundeskreis! Was in die Kiste alles reingepasst hat, ist doch einfach nur genial. Ideal geschnitten für alles kistenförmige und robust ohne Ende, dazu die mit zwei Handgriffen rausnehmbare Rückenlehne. Der "Kofferraum" von so manch anderem modernen Kleinwagen (C1 und Konsorten) würde mehrfach in den des AX hineinpassen.

Hach, wie viele Urlaube hat er mich treu und brav nach Irland gefahren, einmal waren wir dabei sogar zu dritt zum vierwöchigen Zelten mit allem Gepäck und Vorräten! So sehr ich mich über meinen neuen Wagen mit all seinen Sicherheitsvorteilen freue, genauso hängt mein Herz immer noch an diesem Winzhüpfer :herat Auch wenn man auf der Autobahn ständig gefährlich unterschätzt wurde ...
Hallo Antje

noch kurz oT vom eigentlichen Thema

ich habe den AX auch total gern gefahren. Ich hatte auch die Rückbank rausgenommen. Da hat wirklich ne Menge reingepasst. Und immer einen Parkplatz in der Stadt gefunden.

Wie heißt es so schön: Klein aber oho. :herz

LG Elke

Eddi

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von Eddi » Di 12. Jul 2011, 21:11

Tzz,

mein D-Kadett-Kombi, das war ein Auto(chen)! :herat
Hat sogar Hänger mit einem Pony drin gezogen (naja, Kassler Berge waren nicht seine Spezialdisziplin mit den 54 dieseligen PSchens) und richtig viel Platz ohne Rückbank rausmachen. War auch so eines der Studi-autos, die einfach durch alles durchmussten - .....
Genau: wir hatten ja nix anderes damals.... :dog_laugh

LG
Eddi
hat tatsächlich ein wenig geheult, als der Kadett eines Tages vom Hof rollte (gut, es gab ein richtiges Auto zum Trost, aber trotzdem, am ersten hängt Frau halt)

Uschi

Re: Größe Hundebox?

Beitrag von Uschi » Di 12. Jul 2011, 22:06

schnulli hat geschrieben:Und immer einen Parkplatz in der Stadt gefunden.
Aber bestimmt keinen so genialen wie ich. Ich musste nicht längs parken, ich konnte quer parken mit meinen Autobianchi. Und ein Abarth war er auch noch. :dogs_run


Die besten Autos waren meine Pandas. Je mehr man hineinlud, desto größer wurden sie. Waren das Kinder, Hunde, Kühlschränke, Stühle, oder alles miteinander egal. Es ging immer ALLES hinein. Es grenzte ans Wunderbare. :dog_biggrin



LG
Uschi

Antworten

Zurück zu „Hundezubehör“