Kotbeutel

vom Halsband bis zur Decke, findet man alles in dieser Ecke....
Rover

Re: Kotbeutel

Beitrag von Rover » Mi 9. Feb 2011, 15:37

Hallo zusammen,
Wenn ein Papierkorb in der Nähe ist, dann sammle ich das Zeug ein und wenn nicht, dann nicht.
Ich glaube, so einfach kann man es sich nun doch nicht machen, auch wenn das dritte (Richtig, Gaby: die Papierkörbe :dog_biggrin ) wiedermal fehlt.
Da trage ich die Tüte auch schonmal eine Weile herum.
Allerdings wandert sie auch in eine Hausmülltonne, wenn denn eine greifbar ist. Warum nicht, Eddi? Gut verpackt und zugeknotet, riecht nichtmal mehr als der restliche Müll :dog_tongue2 . *

Und wenn wir "in der freien Natur" wegräumen müssen, weil Rover nicht schnell genug vom Weg kam (oder bei so Halbzivilisation wie Gartenanlagen), dann fliegt der Inhalt der Tüte schonmal ins nächste ausgedehnte Gestrüpp oder in einen Bach - OHNE Tüte, versteht sich. Die kann ich fein verknoten und daheim wegwerfen.

Viele Grüße,
Kerstin

*) da stellt sich mir doch gleich die Frage, wohin entleeren denn die Gemeinden, die Hundemülleimer haben, diese? In den Restmüll - oder nicht? Kompostieren können sie ihn ja nicht, wegen der Tüten.

kpkjk
Benutzer
Beiträge: 108
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 10:57

Re: Kotbeutel

Beitrag von kpkjk » Fr 28. Jun 2019, 12:33

Hallo Ihr,

Ich greife mal das Thema Kotbeutel auf, auch wenn es in eine etwas andere Richtung geht. Wie entsorgt ihr die Beutel, wenn ihr unterwegs nicht entsorgen könnt?
Der Kleine ist ja jetzt fast zwei Wochen hier und wir haben ein mächtiges Problem. Da er ja noch nicjt solange aushält, macht er das große Geschäft meist in den Garten. Wird fleißig eingesammelt wegen der Kinder und ab in die Mülltonne. Nun ist es bei den Temperaturen aber nicht gerade angenehm und nun krabbelt es doch in der Tonne 😬. Was macht ihr gegen die Fliegen/Maden, damit die gar nicht erst kommen?

LG Kerstin mit Filou

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1376
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Kotbeutel

Beitrag von Ulan » Fr 28. Jun 2019, 12:40

Hallo Kerstin

Im Garten hab ich eine kleine Tonne mit verschließbarem Deckel und ne kleine Gartenschaufel. In der Tonne ein Plastiktüte.
Sollte das Geschäft mal, notgedrungen, im Garten erledigt werden müssen, so wird gleich in Diese entsorgt.
Bei Entnahme Tüte zubinden und erneuern, Den Rest in die Mülltonne.
Funktioniert jetzt seit 19 Jahren.

Es grüßen

Edgar und Boerne
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1398
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Kotbeutel

Beitrag von Lena » Fr 28. Jun 2019, 13:16

Hallo Kerstin,

hier wird auch in der verschießbaren Tonne entsorgt, falls Käthe mal im Garten was hinterläßt.
Maden und Fliegen hab ich deswegen aber noch nie gehabt. :dog_nowink
Ich verknote den Beutel und zieh das restliche Ende drüber und verknote es nochmal. So hab ich praktisch einen doppelten Beutel.

Vielleicht sind deine Kotbeutel zu dünn? Es gibt auch Beutel aus festerem Material, mußt mal googlen.

LG Lena

Asco
Benutzer
Beiträge: 162
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 19:14
Wohnort: Roth Mfr

Re: Kotbeutel

Beitrag von Asco » Fr 28. Jun 2019, 16:38

Hallo Kerstin,
die Züchterin meines ersten AT hatte im Garten eine sehr schattige Ecke wo nichts wachsen wollte und hat da ein ca. 1 m tiefes Loch graben lassen und da den Hundekot entsorgt und dann nach jedem Haufen Sand draufgegeben damit es nicht riecht, solange bis das Loch voll war, dann hat sie daneben wieder ein Loch graben lassen usw., was soll ich sagen auf diesen „Kothügeln“ wächst wunderschönes saftig grünes Gras🤔🤗🤷‍♀️ Der Garten sollte daher schon etwas rustikal sein. Nachdem Kitt nicht mehr mit Gassi gehen konnte hat er auch in den Garten machen müssen, hab es dann kurzerhand auch auf den Kompost getan und mit Erde abgedeckt, da es bei sommerlichen Temperaturen in der Mülltonne wenn sie nur alle vierzehn Tage geleert wird sehr „MÜFFELT“, aber im Kompost roch nichts. Jetzt kommt mir nicht mit Würmern und Bakterien unsere Hunde haben keine Würmer und Bakterien haben wir alle weil wir Allesfresser sind (auch Fleisch wie unser Hund) und die das alles besser wissen kaufen das „Schwarze Gold der Indios“ Terra Preta, macht Euch mal schlau was da alles drin ist. Auch menschliche Sch....
LG Sonja

Antworten

Zurück zu „Hundezubehör“