Zeitpunkt für einen neuen Hund

Anekdoten und sonstige Erlebnisse mit unseren Lakritznasen
Benutzeravatar
Gundis
Benutzer
Beiträge: 82
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:15

Re: Zeitpunkt für einen neuen Hund

Beitrag von Gundis » Mo 17. Dez 2018, 20:05

Ihr versteht mich!!!

Der Kommentar meiner Tochter nachdem ich ihr ein Foto geschickt habe:" Warum wundert mich das jetzt nicht."

Meine Freundin hat nur gesagt: " Wenn du ja eigentlich noch keinen Hund wolltest, dann hättest du ja nicht im Internet geschaut". Meine Antwort: " Mein Unterbewusstsein hat die Finger auf der Tastatur geführt. Das war nicht meine Schuld."

In der Nachbarschaft wurden Wetten abgeschlossen, ob wir bis Weihnachten oder erst zu Ostern einen neuen Hund haben.

Und der Kommentar von meinem Mann: " Gehts dem Hund gut, gehts mir auch gut." Dem kann ich nichts hinzu fügen.

Oda fühlt sich sichtlich wohl bei uns. Sie fremdelt überhaupt nicht. Am meisten mag sie den Pferdestall. Da gibt es so viel zu erkunden.

Für das neue Jahr werde ich uns eine Hundeschule suchen, damit wir uns ordentlich zusammen fummeln. Schließlich ist sie eine Teenie und die Testphase wird sicher bald beginnen. Zum Hundesport habe ich keine Ambitionen, aber Oda hat bei uns trotzdem viel zu tun. Seelentröster, Fitnesscoach ( der keine Ausreden duldet), Begleithund im Urlaub und auf Wanderungen, Wachhund und natürlich zum eigentlichen Zweck eines Terriers - die eigenständige Jagd auf Ungeziefer. Bitte keine Igel!!!


Sie ist so ein liebenswerter Hund. Es ist wieder Freude eingekehrt bei uns.

Viele Grüße
Gundis mit Oda

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1217
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Zeitpunkt für einen neuen Hund

Beitrag von Lena » Mo 17. Dez 2018, 22:59

Hallo Gundis,
,
Gundis hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 20:05
Sie ist so ein liebenswerter Hund. Es ist wieder Freude eingekehrt bei uns.
Das freut mich sehr für euch. Bestimmt sollte es so sein, daß Oda zu euch kommt. Und zu den Kommentaren des Umfelds; meistens kennen einen die anderen besser als man sich selbst. :dog_laugh
Habt eine schöne Zeit zusammen und berichte doch ab und zu.

LG Lena

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Zeitpunkt für einen neuen Hund

Beitrag von Ulan » Mi 19. Dez 2018, 20:18

Hallo Gundis

Alles Richtig gemacht. So kleiner Kompensator wird Euch ein ablenken. Er ist ja kein Ersatz sondern ein eigenständiges Wesen.
er wird Euch schon ein wenig Edgar ablenken. Die Trauer bleibt, wird aber abgemindert.

alles Liebe und viel Spaß miteinander

sagen

Edgar und Boerne, der Kompensator
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Nellie
Benutzer
Beiträge: 279
Registriert: Di 26. Jan 2010, 23:32
Wohnort: Kiel

Re: Zeitpunkt für einen neuen Hund

Beitrag von Nellie » Sa 22. Dez 2018, 20:04

Hallo Gundis,
herzlichen Glückwunsch zu eurer wunderschönen Oda. Ich freue mich sehr für euch :herat !
Auch ich wünsche euch eine lange und unbeschwerte Zeit mit Oda. :dogs_run
Viele Grüße,
Christa

Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
Beiträge: 1920
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Zeitpunkt für einen neuen Hund

Beitrag von Kirsten » Mo 31. Dez 2018, 16:00

Hallo Gundis!
Ich lese erst jetzt, daß Oda bei Euch eingezogen ist und damit wieder Freude und Leben in die Bude kam. Ich wünsche Euch mit Oda viele glückliche gemeinsame Jahre.
Tschüß Kirsten und Rati

Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
Beiträge: 1459
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: Zeitpunkt für einen neuen Hund

Beitrag von Eddis » Di 1. Jan 2019, 00:42

Hallo Gundis, es ist schwer gleich 2 Hunde zu verlieren und die Auszeit kann ich verstehen. Blos als ich gelesen habe, es soll ein Foxel werden, also :dog_blink
Irgendwie kenne ich nur sehr anstrengende Exemplare.
Meine Wahl wäre eher auf den Welsh gefallen, der ist ruhiger.
Ein neuer Airedale ist einen herzlichen Glückwunsch wert. Der wird dir von den 5Kg runter helfen. :dog_biggrin
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“