Qualzucht im Miniformat...

Vorträge, Seminare, Filme und Zeitungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Qualzucht im Miniformat...

Beitrag von Hundemutti » Mi 8. Jul 2020, 20:22

Hallo zusammen,

es wird immer verrückter!
Vielleicht habt ihr schon mal den Ausdruck "Teetassenhund" gehört? Es gibt keine Worte, zu was der Mensch alles fähig ist..Soooo niedlich,
kaum jemand macht sich gedanken, was bei derartigen Züchtungen tatsächlich passiert...
Wie immer zum Leid dieser armen Kreaturen!

https://www.rtl.de/cms/ein-leben-lang-s ... TldIg6MM1c
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2230
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Qualzucht im Miniformat...

Beitrag von lutz » Fr 10. Jul 2020, 14:18

Hallo Romana,

ich habe diese Teetassenhunde im TV gesehen.
Ich kann nur sagen die Leute die solche Tiere „züchten“ gehören wegen Tierquälerei ins Gefängnis und die Käufer dieser armen Kreaturen gleich mit.
Es gibt immer mehr durchgeknallte Leute.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
Beiträge: 1137
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Qualzucht im Miniformat...

Beitrag von ChristaS » Mi 22. Jul 2020, 12:46

Sonst hätten wir ja jetzt nicht das Problem mit der Pandemie!
Sinn dieses Postings????? Ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen???
"Corona" ist übrigens ein anderer Thread .... und "Verschwörungstheorien" brauche ich weder hier noch dort.

Gruß,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2230
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Qualzucht im Miniformat...

Beitrag von lutz » Do 23. Jul 2020, 10:40

Hallo Christa und AT-Freunde,

genau, auch ich habe etwas gegen die im Internet kursierenden Verschwörungstheorien verschiedener Gruppen. Das ist manchmal wirklich ein haarsträubendes Zeug und mich wundert es immer wieder dass darauf doch sonst ganz normale und intelligente Personen (auch hier aus dem AT-Forum) darauf hereinfallen und diesen Unsinn weiter verbreiten. Endlich wurde mal etwas dagegen von Twitter getan die 7000 Konten gesperrt haben da diese „Schäden IM WIRKLICHEN LEBEN angerichtet“ haben wir die Gruppe Q Anon. Das war endlich mal etwas Nützliches, noch mehr würde es mir gefallen wenn man es dort noch schaffen würde Trumps dauerhaftes Lügen abzustellen.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Antworten

Zurück zu „Veranstaltungen, Presse & TV“