Bubu

Abschied nehmen....
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2230
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Bubu

Beitrag von lutz » Mi 11. Dez 2019, 17:35

Hallo Jennie,

ich kann mich da den Worten von Edgar nur hundertprozentig anschließen.

Deine Trauer kann ich sehr gut nachvollziehen und je inniger so eine Verbindung war um so größer ist der Schmerz. Das kann einem wirklich so zu schaffen machen dass man sich sagt so etwas will und kann ich nicht noch einmal aushalten. Ich will das nicht noch einmal erleben müssen meinen vierbeinigen liebsten Kameraden verlieren zu müssen.
(Ich hätte mich vor 7 Jahren am liebsten beim TA daneben gelegt und mich auch mit einschläfern lassen als es mit Joker soweit war.)

Ich habe in meinen gut 60 Jahren in denen ich sehr bewusst mit Hunden gelebt habe dieses nur zu oft hören müssen. Bei den meisten Leuten war es dann aber so dass wenn die größte Trauer erst einmal etwas bewältigt wurde und die Erinnerungen an die schönen und wunderbaren Erlebnisse mit den Hunden die Überhand in der Gedankenwelt bekamen und man sich mehr und mehr Gedanken darüber machte ob es denn das tatsächlich schon für den Rest seines Lebens gewesen sein soll was man alles Schönes mit dem über die Regenbogenbrücke gegangenem Airedale erlebt hat, sich denn doch so nach und nach die Gedanken eingeschlichen hatten ob man es denn nicht doch noch einmal mit einem neuen Airedale probieren sollte. Der neue Hund soll dem verstorbenem ja gar nicht den Rang ablaufen oder sich mit ihm messen lassen, die Erinnerung an ihn wird Dir auf jeden Fall lebenslang erhalten bleiben, aber ganz ohne Hund kommt einem das Leben ganz einfach nicht mehr so lebenswert vor als mit ihm. Diese Gedanken verstärken sich dann tatsächlich bei den meisten Leuten so sehr dass sie über ihre noch vorhandenen Hemmungen und den Schatten des Verlustes springen und ein neuer Hund am gemeinsamen Leben teilnehmen darf ohne dass die Erinnerungen an den verstorbenen Hund dadurch ausgelöscht werden. Obwohl man zuerst noch denkt so einen Hund wie ich ihn hatte bekomme ich sowieso nicht wieder wird sich das geben denn vergleichen sollte und kann man die Hunde sowieso nicht miteinander da jeder seinen eigenen Charakter hat aber eine Bindung wird sich schnell aufbauen und der "Neue" schnell Dein Herz erobern und die Trübsal aus Deinem Leben ohne Hund blasen.
Bubu wird Dir das gönnen und von oben zuschauen da bin ich mir sehr sicher.

Glaube mir das sind meine Erfahrungen aus ungezählten Berichten von mir im Laufe des Lebens kenngelernten Hundehaltern und meine eigenen auch.
Lasse Dir mit allem ruhig Zeit und lasse alles erst einmal sacken, aber sage nicht jetzt schon dass Du keinen Airedale mehr möchtest.
Ich hoffe hier irgendwann etwas von Dir in dieser positiven Richtung zu lesen und mich mitfreuen zu können.
(Kiek nich ins Musloch, kiek inne Sünn). (Ist Plattdeutsch: Gucke nicht ins Mauseloch, gucke in die Sonne).

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Benutzeravatar
Bubu09
Benutzer
Beiträge: 173
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 21:19

Re: Bubu

Beitrag von Bubu09 » Mo 6. Jul 2020, 21:45

Hallo,

Ihr hattet recht. Auch wenn die Trauer noch sehr präsent ist, wurde der Wunsch nach einem Airedale immer größer. Ich besuchte immer häufiger die Welpenvermittlingsseite des Kft. Und nun zeiht Ende August ein kleiner pelziger Terrorist bei uns ein. Ich freue mich sehr, auch wenn es diesmal eine andere Freude ist als bei Bubu.
Lutz, ich glaube wirklich, dass Bubu da seine Pfoten im Spiel hatte. Eigentlich waren alle Welpen vergeben, aber ein Interessent hat abgesagt.

Noch einmal vielen Dank für die vielen tröstenden Worte von Euch.

Liebe Grüße

Jennie

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2230
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Bubu

Beitrag von lutz » Di 7. Jul 2020, 06:44

Hallo Jennie,

da kann man nur gratulieren. Bestimmt hat Bubu da mitgemischt.
Einmal Airedale, immer Airedale heißt es ja nicht umsonst.

Viel Freude miteinander wünschen Euch lutz mit Greta.
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 4050
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Bubu

Beitrag von Bettina » Di 7. Jul 2020, 09:18

Hallo Jennie,

wie mich das freut.....in dieser Rubrik so eine schöne Nachricht zu lesen.

Sei sicher, Bubu wird niemals vergessen sein, er wird immer präsent sein, erst recht, wenn der kleine Wutz seine terroristischen Fähigkeiten unter Beweis stellen wird. Trotzdem wird der Kleine nicht dem Vergleich mit Bubu zum Opfer fallen, weil er soviel Freude in Dein Zuhause zaubern wird und das Lachen wieder vorherrschend sein wird.

Berichte uns bitte bald ganz genau..... :herat

Liebe Grüße
Bettina
Das Beste am Norden....ist wieder komplett!

Carlotta und Curtis

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
Beiträge: 1073
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Bubu

Beitrag von Empisandrea » Di 7. Jul 2020, 20:45

Hallo Jennie,
was für eine schöne Neuigkeiten. Ich freue mich schon aus Storys und Fotos.
Ganz liebe Grüße, Andrea
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1440
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Bubu

Beitrag von Ulan » Mi 8. Jul 2020, 12:32

Hallo Jenny

ich freue mich von Dir zu hören. Und das dein Post gleich so ein schönes Thema hat erfreut mich erst recht. :herz
Das der Leine Bubus Platz einnimmt steht nicht zu erwarten.
Er wird sich seinen eigenen erobern. :nein
Und das recht schnell. :dogrun

liebe Grüße

Edgar
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Bubu

Beitrag von Lena » Mi 15. Jul 2020, 13:03

Bubu09 hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 21:45
Hallo,

Ihr hattet recht. Auch wenn die Trauer noch sehr präsent ist, wurde der Wunsch nach einem Airedale immer größer. Ich besuchte immer häufiger die Welpenvermittlingsseite des Kft. Und nun zeiht Ende August ein kleiner pelziger Terrorist bei uns ein. Ich freue mich sehr, auch wenn es diesmal eine andere Freude ist als bei Bubu.
Lutz, ich glaube wirklich, dass Bubu da seine Pfoten im Spiel hatte. Eigentlich waren alle Welpen vergeben, aber ein Interessent hat abgesagt.

Noch einmal vielen Dank für die vielen tröstenden Worte von Euch.

Liebe Grüße

Jennie
Hallo Jennie,

das ist gut so! Du wirst sehen, einen Herzenshund kann man öfter als einmal haben.
Ich wünsche dir, daß du genau den richtigen Welpen findest, der zu dir paßt.

LG Lena

Antworten

Zurück zu „Regenbogenbrücke“