Walko, 11jähriger kastrierter Rüde sucht...

aktuelle Meldungen - endlich zuhause angekommen....
Antworten
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Walko, 11jähriger kastrierter Rüde sucht...

Beitrag von Hundemutti » Do 23. Apr 2020, 08:27

Guten Morgen zusammen,

bei fb in einer Terrier Not Gruppe wird dringend ein Zuhause für den rüstigen Rentner gesucht! Wer nachlesen möchte, hier der Link...
https://www.facebook.com/groups/1922481 ... 123746886/

Oder Kontakt über: Iris Reimer WhatsApp 0177-6880500 oder die www.hundehilfe-nrw.de
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Walko, 11jähriger kastrierter Rüde sucht...

Beitrag von Hundemutti » Fr 24. Apr 2020, 09:27

Guten Morgen zusammen,

mit freundlicher Erlaubnis von Frau Reimer Bild & Text...

"Walko, 11 Jahre, Airedale Terrier Rüde

Der hübsche Airedale Terrier Rüde Walko verliert leider auf Grund des Todes seines Herrchens sein zuhause, da Frauchen sich alleine nicht mehr um ihn kümmern kann.

Walko ist kastriert, gechipt und vollständig durchgeimpft. An der rechten Seite vom Oberschenkel gibt es einen ganz kleinen fühlbaren „Knubbel“ welcher aber vom Tierarzt als Fettgewebe und gutartig eingestuft wurde. Ansonsten ist er gesund und benötigt auch keine Medikamente.

Von seinem Charakter her kann man Walko als aufgeschlossen, freundlich, gutmütig und trotz seines Alters als durchaus aktiv beschreiben.
Mit anderen Hunden sowie kleinen Kindern kann er ohne Probleme auskommen, die direkten Nachbarn haben eine Franz. Bulldogge und auch damit gab es nie Probleme, jedoch Katzen mag er gar nicht, diese versucht er zu Jagen.

Seine Energie ist sehr gross, auch aus dem Grund dass sein letzter richtiger Spaziergang ca. 3 Jahre her ist, danach war er nur noch im Haus, im Garten oder ganz selten mal mit der Nachbarin spazieren.
Seit dem Tod seines Herrchens vor drei Monaten ist er sehr ruhig, liegt oft im Flur und schaut einfach zur Tür und jammert. Er mag es seit dem auch nicht, wenn man laut redet oder telefoniert.
Walko will sehr viel Aufmerksamkeit vom jetzigen Frauchen und weicht ihr auch nur ungern von der Seite. Er geht auch nur in den Garten wenn sie neben ihm ist.

Nachts ist er sehr wachsam, und wenn er erst einmal die Umgebung kennengelernt hat schlägt er auch nur noch bei unbekannten Personen an.

In den letzten Monaten sind bedingt durch die fortschreitende Krankheit vom Herrchen viele Menschen im Haus ein und aus gegangen, was ihn zusätzlich sehr verunsichert hat, da er dann immer zurück gehalten wurde und nicht zum Herrchen durfte.

Walko kann in Bottrop besucht werden! Er wird nach Vorkontrolle, mit kleiner Schutzgebühr vermittelt! Wir wünschen uns für ihn ein ebenerdiges Zuhause - mit Garten - den liebt Walko nämlich sehr. Also, wenn Sie sich vorstellen könnten, diesem liebenswerten Senioren ein Zuhause für seine letzten Jahre zu geben, melden Sie sich bitte schnell - seine Zeit tickt - spätestens Mitte Mai verliert er sein Zuhause.

Kontakt über Iris Reimer PN oder Anruf /WhatsApp 0177-6880500 oder die www.hundehilfe-nrw.de"


Walko-1.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Antworten

Zurück zu „Airedale in Not / Airedale entlaufen / Airedale im Glück“