Züchterversammlung 2014 in Baunatal

Themen rund um das Zuchtwesen
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
Beiträge: 1951
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Züchterversammlung 2014 in Baunatal

Beitrag von Kirsten » Di 18. Mär 2014, 21:55

Hallo!
Noch Ergänzungen zu meinem "kurzen" Bericht:
Dr. Koch sprach nicht über HD, sagte nur, daß ein Hund mit mittler oder schwerer HD noch gut laufen kann, wenn er gut bemuskelt ist und nicht zu schwer ist - aber ein Hund mit ED hat Schmerzen und dadurch Probleme beim Laufen.
Dr.Koch betonte, daß nicht nur die korrekte Lagerung des Hundes bei der Röntgenaufnahme wichtig ist, sondern auch die Qualität der Röntgenaufnahme wichtig ist.
Dr.Koch sprach die ganze Zeit recht leise und es gab kein Mikrophon und so war es sehr anstrengend seinen Worten zu folgen.
Herr Reißer berichtete, daß zwischen 1994 und 2013 171 Airedales HD nachgeröngt wurden: 74 Ergebnisse blieben gleich, 45 wurden von B zu A-Hüfte, 45 von B1 zu B2 und der Rest wurde deutlich schlechter. Es gab dann eine Diskussion darüber, ob weiter nach geröngt werden soll oder nicht => es bleibt wie bisher.
Zu den Körungen: es sind erst einmal "nur" 2 Körungen bei den großen Hundesportveranstalltungen geplant, bei Bedarf wird eine weitere Körung beim KFT beantragt.
PRA oder das Einlagern der DNA wurde gar nicht angesprochen.
Bei der Spezial-Rassehundeausstellung mit Airedale-Rassetreffen in Possen am 5.+6.7. soll es ab 30 gemeldeten Airedale einen Richter NUR für Airedale geben, der sich dann auch viel Zeit zum Erläutern der Bewertungen nehmen soll.
Tschüß Kirsten

Antworten

Zurück zu „Zucht“