1. Läufigkeit

alle Fragen zur Hundeerziehung, Körpersprache, Kommunikation
Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: 1. Läufigkeit

Beitrag von Anja1402 » Sa 1. Jun 2019, 12:05

Hallo Elli,

zur Dauer der Läufigkeit kann ich leider nichts sagen, da ich noch keine Hündin hatte, aber
Elli2018 hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 10:00
Ich würde wirklich gern wieder mit ihr zum Training gehen, aber läufige Hündinnen sind da leider äußerst unerwünscht.
diese Einstellung mancher Hundesportvereine/Hundeschulen finde ich ziemlich bekloppt. bei uns sind läufige Hündinnen beim Training willkommen, und nein, sie dürfen nicht erst als letzte auf den Platz 😁 bei unseren größeren Trainingstreffen fragen die BesitzerInnen mit läufigen Hündinnen zwar auch jedes mal vorher, ob das in Ordnung geht, aber bisher hatte noch nie jemand ein Problem damit. warum auch? im Gegenteil, das ist eine gute Gelegenheit, unter besonderer Ablenkung zu üben 😉 meistens ist es eh eine Kopfsache der Besitzer, die denken "oh je, wenn XY läufig ist, hört mein Rüde ja eh nicht", und genauso kommt's dann auch. wenn du niemandem sagst, dass Elsa läufig ist, und einfach so mittrainierst, wird vermutlich niemandem was auffallen happy_02. der Ausschluss läufiger Hündinnen vom Training wäre für mich ein Grund, mir nen anderen Verein zu suchen :dog_ph34r
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 3945
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: 1. Läufigkeit

Beitrag von Bettina » Sa 1. Jun 2019, 13:03

Hallo Elli,
Elli2018 hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 10:00
Meint ihr sie ist endlich fertig?
das weiß wahrscheinlich noch nicht mal Elsa so ganz genau. :schaukel

Die 1. Läufigkeit einer Hündin - es strömen soviele Eindrücke auf sie ein (je nach Typ) und da hat sie wahrscheinlich noch nicht mal die Ambitionen, die mit einer Läufigkeit einher gehen. Ich kenne Hündinnen, die mit dem extremen Rüden-Interesse so gar nichts anfangen konnten während ihrer 1. Läufigkeit, waren sie doch viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

Eind Hündin riecht auch nach überstandenen Stehtagen für die Rüden noch sehr interessant, erst recht für die, die sie nicht so häufig treffen. Mit zunehmender reife wird sie dann lernen, aufdringliche Rüden in die Schranken zu weisen.

Insofern würde ich auch wieder zum Training gehen und nichts sagen. Denn nach Deinen Beobachtungen müsste das ganze Procedere jetzt abgeschlossen sein. Alles andere erweist sich auf dem Hundeplatz und ich sehe es ansonsten genau wie Anja - das Training unter "erschwerten" Bedingungen macht es doch für jeden erst aus.

Liebe Grüße
Bettina
Das Beste am Norden....ist wieder komplett!

Carlotta und Curtis

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Elli2018
Benutzer
Beiträge: 94
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:53

Re: 1. Läufigkeit

Beitrag von Elli2018 » Fr 7. Jun 2019, 21:55

Hallo ihr Lieben,
was ihr geschrieben habt, trifft voll und ganz zu. Elsa wusste überhaupt nicht, was da mit ihr passiert ist. Interessierte Rüden fand sie super, endlich jemand zum toben, der nicht so schnell kaputt ist :dog_nowink. Das Aufsitzen hat sie mit Buckeln wärend des Rennens abgewehrt, oder sie hat sich auf dem Rücken gekullert und ist dann wieder davon gerannt,... sie ist sehr schnell :dogrun
Auf jeden Fall ist sie jetzt wirklich durch. Mittwoch hat sie noch sehr geduftet und heute schon weniger, wenn man ihrem Hundekumpel glauben kann.
Somit hatten wir gute 6 Wochen Läufigkeit.
Schauen wir mal, wie die Zeit der Scheinträchtigkeut wird.

Beim Training sind wir diese Woche wieder angetreten und es hat richtig Spaß gemacht. Elsa hat super mitgemacht und hat mich sehr positiv überrascht!

LG Elli mit einer etwas gereiften Elsa :clap:

Antworten

Zurück zu „Erziehung & Verhalten“