Erfahrung mit Vetmedin

Erfahrungsaustausch und Hilfe bei Krankheiten - erfolgreiche Therapien
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
Beiträge: 1121
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Empisandrea » Fr 19. Mär 2021, 11:09

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es mal ein kleines update zu Bentons Herzerkrankung.
Die Verdauungsproblematik hat sich auch nach 6 Monaten nicht deutlich verbessert. Der Kotabsatz ist erst weich geformt, so dass ich ihn noch aufnehmen und entsorgen kann, danach eher wie Griesbrei und dann flüssig.
Anfang der Woche hatten wir in der Tierklinik wieder einen Herzultraschalltermin. Die Kardiologin war sehr zufrieden mit dem Herzmuskel, der sich etwas gekräftigt hat und somit auch besser pumpt. Leider ist eine Herzrhythmusstörung dazugekommen gegen die er jetzt Sotalol bekommt. Ein großes Blutbild wurde auch gemacht. Schilddrüse, Leber, Niere, Entzündungswerte alles super.
Da die TÄ den Zustand der Verdauung für nicht zufriedenstellend ansieht, versuchen wir Vetmedin gegen Carisure auszutauschen. Mal sehen ob sich dann etwas ändert. Ich werde dann berichten.
Benton geht es insgesamt gut. Er ist unverändert lebhaft bis wild :dogs_run , an der Haustür der Bluthund und beim Tierarzt das Nervenbündel. Ich liebe ihn 😍
Liebe Grüße, Andrea
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.

Lena
Benutzer
Beiträge: 1931
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Lena » Fr 19. Mär 2021, 12:52

Hallo Andrea,

es freut mich, daß Benton so weit so gut drauf ist.
Das Vetmedin verursacht gerne Verdauungsprobleme, steht sogar schon im Beipackzettel. Vielleicht hätte man auch die Dosierung etwas verändern können?
Aber wär schön, wenn die Probleme unter dem neuen Medikament verschwinden würden. Berichte doch gerne weiter.

LG Lena

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Bettina » Sa 20. Mär 2021, 10:56

Hallo Andrea,

wie schön, dass es Benton soweit gut geht und er selbst wohl kaum etwas von seiner Herzerkrankung merkt.

Das finde ich so gut an den Tieren, sie leben im Hier und Jetzt ohne Sorgen für die Zukunft. Einen dicken Krauler für Benton :herat

Liebe Grüße
Bettina
Das Beste am Norden....ist wieder komplett!

Carlotta und Curtis

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
Beiträge: 1121
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Empisandrea » So 17. Apr 2022, 23:27

Hallo ihr Lieben,
schön dass das Forum wieder läuft.
Von Benton gibt es leider keine guten Nachrichten. Seine Herzproblematik hat sich, wie erwartet, verschlechtert. Im November hatte er einen Perikaderguss. Beim Morgenspaziergang war es, als hätte man ihm den Stecker gezogen. Ich musste ihn über Teile der Strecke nach Hause tragen. Nach 2 Nächten in der Klinik war er wieder einigermaßen fit. Seitdem bekommt er Entwässerungstabletten. Vor zwei Wochen hatte ich den Eindruck er hätte wieder einen Erguss und fuhr mit ihm in die Klinik. Er blieb bis Abends dort. Meine Vermutung hat sich nicht bestätigt, aber sein Herz ist am Ende 😩. Noch hat er Willen und auch noch Freude. Wenn er mit in den Stall darf, trägt er seinen Ball und will noch mit mir Beutestreiten spielen. Er frisst aber nicht mehr gut. Ich füttere nur noch Delikatessen damit er überhaupt frisst. Unsere gemeinsamen Tage sind gezählt und wir machen das Beste daraus. Es macht mich aber unendlich traurig ihn im Zeitraffer altern zu sehen.
Wir hoffen auf noch einige blaue Tage
Andrea und Plüschi
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.

Benutzeravatar
Rudy2021
Benutzer
Beiträge: 38
Registriert: Mi 14. Apr 2021, 10:05
Wohnort: Grafschaft

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Rudy2021 » Mo 18. Apr 2022, 03:14

Liebe Andrea,
ich wünsche euch von Herzen noch viele sonnige und fröhliche Tage zusammen und ganz viel Kraft für das, was kommt.
Liebe Grüße,
Nina mit Iiiiiiida

Lena
Benutzer
Beiträge: 1931
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Lena » Mo 18. Apr 2022, 11:57

Liebe Andrea,

es tut mir ja so leid das zu lesen.
Für Bentons Appetitlosigkeit hätte ich vielleicht einen Tipp; bei Käthe kam in dem Fall immer sehr gut Rindergehacktes (gebraten) und gekochtes Rindersuppenfleisch an. Irgendwie muß man sie am Futtern halten.
Ich wünsche noch eine gute letzte Zeit.

LG Lena

Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von ChristaS » Mo 18. Apr 2022, 13:40

Liebe Andrea,

es tut mir leid, dass es Benton so schlecht geht. Deine Beschreibung erinnert mich stark an Laimas letzte Tage. Auch ihr Herz mochte/konnte nicht mehr, auch nicht mit Medikamenten, Entwässerung und, und, und.

So hart es klingt: Wenn er nicht mehr frisst, lass ihn gehen... Solange er aber noch blaue Tage hat: Genieße jede Minute mit ihm! Er wird sie genauso genießen.

Ich denke an euch und drück die Daumen, dass ihr noch ein wenig Zeit zusammen habt. Benton ist ja eigentlich zu jung zum Gehen.
Traurige Grüße,
Christa
... mit Butzi, Olympia und Laima im Herzen.

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Bettina » Mo 18. Apr 2022, 16:37

Liebe Andrea,

ich drück Dich mal.......und wünsche Euch noch gute Tage, die Ihr beiden auch geniessen könnt.

Bin in Gedanken bei Euch
Bettina
Das Beste am Norden....ist wieder komplett!

Carlotta und Curtis

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1482
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Erfahrung mit Vetmedin

Beitrag von Ulan » Di 19. Apr 2022, 08:35

Liebe Andrea
Traurig lese ich deinen Post, und es kommen Erinnerungen hoch.
Genieß die Zeit die Euch noch bleibt.

Edgar
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Antworten

Zurück zu „Krankheiten & Verletzungen“