Gezieltes Impfen

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin
Antworten
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2245
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Gezieltes Impfen

Beitrag von lutz » Mi 29. Jan 2020, 12:52

Hallo AT-Freunde,

gestern war Greta zum Impfen bei unserer Tierärztin. Nur gegen Leptospirose wurde sie geimpft da diese hier in der Gegend vorkommen soll. Hatte da im letzten Jahr eine offensiv geführte Diskussion mit der TÄ darüber wie lange ein Impfschutz reicht bevor wir uns einig wurden.
Sonst war bei der obligatorischen Untersuchung dabei alles o.k.. Hund, Haut, Haar und Herz sowie die Zähne ausdrücklich gelobt und für sehr gut befunden. Die TÄ hat sich auf Zähne spezialisiert und ist hier auch eine gefragte Internistin. Wir haben übrigens bei Greta (und genau wie vorher schon bei Joker) noch nie die Zähne geputzt, das macht sie selber mit 2-3 im Rauch getrockneten Rinderohren pro Woche.
Wenn alles so bleibt sehen wir die TÄ erst in einem Jahr wieder. Hoffe ich jedenfalls.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Asco
Benutzer
Beiträge: 259
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 19:14
Wohnort: Roth Mfr

Re: Gezieltes Impfen

Beitrag von Asco » Mi 29. Jan 2020, 17:35

Hallo Lutz,
das hört sich ja gut an. :dog_biggrin Auch ich laß Asco nur einmal im Jahr gegen Leptospirose impfen. Was ich aber hier im Umkreis von den Hundebesitzern höre da stellen sich mir die Haare auf, da werden die Hunde jedes Jahr voll geimpft, alle 8 (!) Wochen entwurmt, dann noch gegen Borreliose geimpft, alle 6 Monate die Zähne gereinigt vom Tierarzt, ich glaub hier wohnen nur Millionäre🤔🤑. Auf die Frage was ich Asco füttere ( ich BARFe seit über 15 Jahren) gebe ich nur noch ausweichende Antworten denn der Hund ist nicht mehr mit dem Wolf zu vergleichen und dann die Bakterien :dog_wacko . Eine Hündinnenbesitzerin schoss den „Vogel“ ab und war beim Tierarzt weil ihre Hündin so einen melancholischen Blick hatte und der hat dem Hund eine Spritze gegeben :nein. Also ich hab hier alle wichtigen Telefonnummern falls ein Notfall eintreten sollte und denke das reicht, Asco wird auf jeden Fall nicht kaputt geimpft/behandelt.
LG Sonja

Elli2018
Benutzer
Beiträge: 148
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:53

Re: Gezieltes Impfen

Beitrag von Elli2018 » Do 30. Jan 2020, 11:55

Hallo Lutz,
das ist sehr schön, dass Greta topfit ist :dog_biggrin .
Mit den Zähnen von Greta hast du Glück. Bei Elsa muss ich trotz BARF, diversen getrockneten Kausachen und Hüttenkäse leider die Zähne putzen, sonst entwickelt sich Zahnstein. Aber es gibt Schlimmeres.

LG Elli mit Elsa

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung & Vorbeugung“