Hundekeksrezepte

Tips und Anregungen zum Hundefutter
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1377
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Hundekeksrezepte

Beitrag von Lena » Mo 11. Feb 2019, 12:10

Hallo Lutz,
Käthe hat ja ein enormes Zahnsteinproblem, von Anfang an. Das hab ich noch bei keinem meiner Hunde erlebt.
Mein letzter Rüde hatte noch im hohem Alter strahlend weisse Zähne, ganz ohne putzen.
Ich will Käthe aber auch nicht jährlich in Narkose legen lassen, wegen Zahnsteinentfernung.

Dann werd ich mal schauen, ob ich das Backbüchlein irgendwo auftreiben kann. Danke für den Tipp.

LG Lena

Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 301
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Hundekeksrezepte

Beitrag von sabem » Mo 11. Feb 2019, 14:52

lutz hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 08:39
Sie bekommt schon seit Jahren jeden Abend 100 Gramm Hüttenkäse zu einer Handvoll Marengo-Trockenfutter mit Distelöl.
So habe ich das auch mal gemacht, allerdings mit 1 Esslöffel, nicht mit einem halben Becher. Das war mir aber zusammen mit dem proteinhaltigen TroFu (Wolfsblut) zu eiweißlastig, die Hundenieren mögen das ja nicht so. Jetzt bekommt Emma den täglichen Löffel Hüttenkäse entweder zwischendurch, mit Apfel oder Möhre und ihrem auch täglichen Löffel Leinöl, oder zu ihrem weniger eiweißhaltigen Nassfutter.
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 2017
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Hundekeksrezepte

Beitrag von lutz » Mo 11. Feb 2019, 20:19

Hallo Sabine,

Gretas neueste Blutwerte sowie Harnstoff und Kreatinin sind jedenfalls absolut im grünen Bereich. Es sieht jedenfalls so aus dass ihre Nieren das ganz gut abkönnen.
Zu den 100 Gramm Hüttenkäse gibt es 60 Gramm Trofu von Marengo.
Zu den 200 Gramm hochwertigem Nassfutter gibt es nochmal 80 Gramm Reis am Morgen.
An Obst und Gemüse ist Greta außer mal einer Karotte nur schlecht heranzukriegen.
Als Leckerlis zwischendurch gibt es denn 2-3 Hundekekse und getrocknete Enten- und Hähnchenstreifen von Rocco. Wenigstens sollte es bei dieser Menge an Lekkerlis bleiben aber wie das eben so ist wenn Airedales einen so lieb angucken wird es leider auch nur zu oft mehr.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Antworten

Zurück zu „Ernährung“