Tan-Dreieck und Farbintensität

hilfreiche Tips und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
Anja1402
Benutzer
Beiträge: 2186
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Tan-Dreieck und Farbintensität

Beitrag von Anja1402 » Mo 17. Mai 2021, 14:43

Hallo zusammen,

ich habe 2 Fragen zur Fellbeschaffenheit:

- Ich habe mittlerweile mehrere Airedale-Hündinnen kennengelernt, bei denen die schwarze Decke auf dem Rücken von einem lohfarbenen Dreieck "überlagert" wird, die Punkte des Dreiecks liegen ungefähr zwischen Schultern und Hüftknochen (obere Spitze) und jeweils an den Hüften (die unteren beiden Ecken). Bei Rüden habe ich das noch nie gesehen, was auch daran liegen mag, dass ich bislang weniger Airedale-Rüden als Hündinnen aus der Nähe gesehen habe :dog_laugh Struppi hat eine tiefschwarze Decke mit ein paar weißen Stichelhaaren (früher waren es viel mehr), in die sich auch ein paar rötliche/lohfarbene Haare verirren, aber das sind nur ganz wenige einzelne Haare, nicht so großflächig. Woher kommt das bei den Hündinnen, und kann/sollte man das irgendwie verhindern (weil es z.B. auf Ausstellungen nicht so gerne gesehen wird)?

- Ist die Farbintensität des Fells genetisch bedingt oder kann man die - außer durch Trimmen - noch irgendwie beeinflussen, z. B. über das Futter?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen :dog_biggrin

LG Anja
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Lena
Benutzer
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Tan-Dreieck und Farbintensität

Beitrag von Lena » Mo 17. Mai 2021, 17:13

Hallo Anja,

ich glaube da gibt es schon einen Thread zu "Rotes Haar". Dort sind auch Fotos der entsprechenden Hunde zu sehen.

Käthe hatte das auch so, wie du es beschreibst. Die Decke war nur komplett schwarz, wenn sie frisch getrimmt war.
Vielleicht liegt es daran, daß die jeweiligen Hunbde kastriert sind/waren?


LG Lena

Antworten

Zurück zu „Pflege“