Halsband, Leine für den Welpen

Geburt, Aufzucht, Einzug, Sozialisation
Antworten
kpkjk
Benutzer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 10:57

Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von kpkjk » Fr 24. Mai 2019, 14:14

Hallo ihr Lieben,

da es bei uns jetzt in den Endspurt geht, war ich heute mal im Tiergeschäft. Da wird man ja ganz kirre bei der Auswahl. Darf ich mal fragen was ihr für eine Leine für den Welpen genommen habt? Habt ihr eine dünnere genommen oder gleich eine, die auch später dem Gewicht und der Größe entsprechen würde?

Achso und Halsband welche Weite haben die Kleinem so ungefair. Möchte gerne eines nehmen, das mitwächst, damit es etwas hält. Die Züchterin schreiben ums vorher, welche Maße er dann hat, aber so kann ich grob schon einmal gucken, damit es "farblich" auch zur Leine passt (Frau halt 😁)


LG Kerstin

Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
Beiträge: 1030
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von ChristaS » Fr 24. Mai 2019, 16:15

Hallo Kerstin,

so richtig helfen kann ich dir nicht. Ich habe mir die Welpenhalsbänder immer von meiner Freundin (ehemalige Züchterin) geliehen. Das waren/sind Lederhalsbänder, die mehrere Monate durch die Lochung passen. Als Leine verwende ich in den ersten Monaten eine kurze, dünne Lederleine (ca. 1 m), eine normale Leine wäre viel zu schwer. Erst später, wenn er/sie größer ist, bekommt Hund eine normale Leine. Ich verwende da auch Lederleinen, 2,2 Meter, denn mit drei Hunden kannst du keine Flexileinen handhaben. Wenn du mit Junghund alleine unterwegs bist, passt eine Such- oder Schleppleine, falls der Rückruf (noch) nicht funktioniert.

Vielleicht bekommst du ja auch von der Züchterin einen Tipp für das richtige Halsband. Es sollte aber relativ eng sitzen, denn Airedales rutschen durch ihre Kopfform recht schnell raus, z.B. wenn sie sich erschrecken. Selbst mein Oldie Laime (11) ist vor einigen Tagen aus ihrem recht engen Halsband gerutscht, weil sie schnüffeln wollte, wir aber weitergingen.

Liebe Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.

Benno
Benutzer
Beiträge: 174
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 23:14
Wohnort: Berliner Umland

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von Benno » Fr 24. Mai 2019, 16:16

Hallo Kerstin,

bei den Leinen für ausgewachsene AT wären meiner Ansicht nach die Karabiner für den Lütten zu schwer.

Ich nehme für meine Welpen am liebsten ein leichtes Halsband-Leine-Set aus Nylon.
Die Nylon-Halsbänder kann man gut in der Weite verstellen - sie wachsen im ersten Lebensjahr mit.
Farblich und design-technisch gibt es aus Nylon garantiert auch für jeden Geschmack das Richtige.
Benno und Jaron hatten damals was in "camouflage" .
Das war gerade "en vogue" und sah sogar schmutzig noch einigermaßen gut aus... :dog_biggrin
Nach einigen Umdrehungen in der Waschmaschine wurde es immer wieder wie neu.

Viel Spaß beim Aussuchen wünsche ich Euch. Da kommt doch richtig Vorfreude auf, wenn man so die Sachen für den jungen Mann vorbereitet...

Viele Grüße von Anke mit Benno, Jaron und Katze Blue
The next time you think you're perfect, try walking on water.

Elli2018
Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:53

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von Elli2018 » Fr 24. Mai 2019, 17:43

Hallo Kerstin,
Elsa hatte von den Züchtern Halsband und Leine mitbekommen. Ich habe aber in den ersten Monaten hauptsächlich zum spazieren gehen ein Geschirr genommen, so lange die Leinenführigkeit noch nicht trainiert war, wollte ich kein Risiko eingehen. Aber das ist auch Ansichtssache.
Die erste Leine war kurz und leicht. Ich selbst nehme am liebsten die dünnen Fettleder Leinen, ein Karabiener, Handschlaufe- fertig, je weniger an Ringen und Karabienern dran ist, umso leichter ist die Leine.
Du wirst schon das Richtige für dich finden, und ich bin mir sicher, es wird nicht bei einer Leine bleiben :dog_nowink.
Liebe Grüße Elli mit Elsa

kpkjk
Benutzer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 10:57

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von kpkjk » Sa 25. Mai 2019, 06:39

Hallo,

lieben Dank.
Ja ich werde aucv auf ein Leinenset ausweichen. Dann reicht da ja eine 1m Leine aus, wenn ich das richtig verstehe und eine dünnere Version.

Sobald der Hund hier ist, wollten wir eh auf Geschirr umsteigen. Da ich da mehr Maße brauche, geht das halt erst, wenn er hier ist. Das Halsband brauche ich ja fürs Abholen.

Elli darf ich fragen, welches Geschirr ihr hattet? Auch da gibt es ja 1000 und wenn man weiß so eins sitzt an einem Airedale, dann könnte ich die mir ja mal angucken.

FG Kerstin

Elli2018
Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:53

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von Elli2018 » Sa 25. Mai 2019, 08:59

Hallo Kerstin,
am Anfang hatte Elsa ein ganz einfaches H- Geschirr für Welpen für 6€. Später, so ab 6Monaten, habe ich mich dann für ein Belka Curli Geschirr entschieden, das trägt sie jetzt immer noch und konnte sich daraus auch noch nicht befreien :thumbup: .
LG Kathrin

Asco
Benutzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 19:14
Wohnort: Roth Mfr

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von Asco » Sa 25. Mai 2019, 15:00

Hallo Kerstin
ich hatte für Asco auch ein Geschirr und ein Nylonhalsband das gepolstert war. Zum Führen sind mir Lederleinen lieber, die liegen besser in der Hand. Beim Halsband solltest Du drauf achten das der Ring für die Leine und der Verschluß zusammen sind und beides im Nacken des Hundes auf keinen Fall der Verschluß am Kehlkopf ist. Es gibt Halsbänder da fragt man sich was der „Erfinder“ sich dabei gedacht hat🤔🤨 Viel Spaß beim Welpenknuddeln.
LG Sonja

kpkjk
Benutzer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 10:57

Re: Halsband, Leine für den Welpen

Beitrag von kpkjk » Sa 25. Mai 2019, 15:27

Hallo Sonja

Danke für diesen Tipp.
Asco hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 15:00
Beim Halsband solltest Du drauf achten das der Ring für die Leine und der Verschluß zusammen sind und beides im Nacken des Hundes auf keinen Fall der Verschluß am Kehlkopf ist.
Werde ich beim Shoppen mal drauf achten. Und Kathrin Danke für den Tipp mit dem Geschirr. Werde ich mir im Geschäft mal anschauen, aber das kann ich ja eh erst kaufen, wenn er hier ist.

Morgen mal gucken wie groß er geworden ist. Ich werde weiterhin berichten.

LG

Antworten

Zurück zu „Airedale - Welpen“