Erfahrungen mit Yaspis, Collagil dog oder Vermicul

Erfahrungsaustausch über ihre jetzigen Bedürfnisse
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit Yaspis, Collagil dog oder Vermicul

Beitrag von Lena » Fr 15. Dez 2017, 23:40

Wie, er wurde gar nicht geröngt? Ich hab es dir schonmal geschrieben; ich würde die untere Wirbelsäule röntgen lassen.
Ich vermute, daß dein Hund, dem Alter entsprechend, Arthrose hat, was durch den Sturz nicht besser geworden ist.

Wenn du eine Diagnose hast, könntest du mit ihm zu Physiotherapie gehen. Aber zuerst müßte man genau wissen, wo die Probleme liegen.

LG Lena

Antworten

Zurück zu „Airedale - Senioren“