...wenn man dann doch mal krank ist

Anekdoten und sonstige Erlebnisse mit unseren Lakritznasen
Benutzeravatar
Regine
Administrator
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33
Kontaktdaten:

...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Regine » Mo 16. Mär 2015, 22:51

Hi ihr,
nachdem ich dieses Jahr mal die Grippe hatte, beschloß mein Körper auch gleich im Anschluß mal ne Bronchitis mit Stirnhöhlenvereiterung mitzunehmen, gab´s im Sonderangebot und haute mich 2 Wochen um....Ich lief also nur noch auf 1 statt 4 Zylinder ....Gassirunden und Haushalten liefen wie üblich, aber etwas langsamer. Ich brauchte mehr Ruhephasen...Bazi schaute sich das 2 Tage an und fand das hatte Potenzial und Freiraum für Kreativität.Ich morgens und nachmittags im Bett...das gab Spielraum für ungeahnte Aktivitäten...
Tag 3:Sie schläft ....4 Wecken und eine Brezel fressen ..aber leise damit es die andern nicht merken
Tag4: Da liegen noch Milka -Herzen rum , ich glaub die mag die nicht schling...
Tag 5: sie ist irgendwie komisch und räumt alles weg...hmm dann bau ich den Sessel um ...überall liegt Schaumstoff in kleinen Fitzelchen rum ..Gut , dass ich mein Sofa und den neuen Sessel noch etwas aufgeschoben habe
Tag 6:irgendwie wirkt sie gestresst ..ich benehm mich
Tag 7:hab mich doch nur in einem Komposthaufen gewälzt ..das ist doch kein Grund über mich mehrere Eimer warm Wasser zu leeren...hab mich gerächt und ihr in die Bude gereihert...
Tag 8 : sie wirkt sehr angespannt...bin mal sehr lieb
Tag 9:Rosinen sind oberlecker, Filzstifte weniger, weder die roten,grünen ,blauen, gelben noch die lilanen auch wenn Stabilo draufsteht...
Tag 10 : endlich schönes Wetter .Wir waren draußen im Garten , Sonne , Knochen Gartenerde was will man mehr?Hab den Knochen 3 mal vergraben , fand dann aber ich könnt ihn eigentlich drinnen noch etwas abnagen auf dem neuen Teppich...
Tag 11:
Wir sind brav wie immer bloß ihre Kinder nicht....
Tag 12:hab mir die Flasche geklaut, aus der sie immer trinkt...Prospansaft oder so...die Verpackung ging leicht kaputt aber die Flasche.........und dann muß sie ausgerechnet dann runterkommen .. . ich glaub ihr geht es besser..........

Ich wünsch euch allen eine gesunde und gripppefreie Zeit
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker

Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
Beiträge: 6937
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Uschi » Di 17. Mär 2015, 00:12

....................................damit es Dir auch ja nicht langweilig wird in Deinem Bett. happy_02


Stell Dir mal vor, unsere Mäuse täten all das nicht. :dog_ohmy Dann müssten wir uns doch wirklich ernsthafte Sorgen machen um sie, oder? :dog_wink



Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
Beiträge: 981
Registriert: Do 5. Jul 2012, 14:00
Wohnort: Norderstedt

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Empisandrea » Di 17. Mär 2015, 08:26

Hallo Regine,
bei Dir ist ja was los. Mütter dürfen ja eigentlich auch nicht krank werden. Über die Streiche Deiner Motte habe ich sehr gelacht. Ich würde mal ein ernstes Wort mit der Züchterin wechseln happy_02
Auch mich hat es komplett von den Füßen gerissen. Seit Samstag liege ich nur im Bett. Benton ist total brav, obwohl er sehr zurückstecken muss. Er liegt bei mir im Schlafzimmer und verdöst den Tag. Wird ja auch wieder besser.
Dir weiterhin gute Besserung
LG Andrea
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1794
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Anja1402 » Di 17. Mär 2015, 09:00

Oh weia, da überlegt man es sich ja 3x, ehe man wirklich im Bett bleibt happy_02 Wie lange es wohl dauert, bis sich die anderen beiden von Bazingas Übermut anstecken lassen...?

Gute Besserung an alle, die flach liegen :dog_ill
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 3753
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Bettina » Di 17. Mär 2015, 09:13

Hallo Regine,

Dir weiterhin gute Besserung, obwohl ich sehr gelacht habe ob der Erfindungskunst Deiner Bagage..........aber genauso wollen wir sie ja auch haben.

Liebe Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Lena » Di 17. Mär 2015, 13:18

Arme Regine, hast mein volles Mitgefühl. :dog_biggrin
Da lob ich mir Käthe, weil sie so brav ist. Als ich letzte Woche mir einen Tag im Bett gegönnt habe wegen Infekt, fand das Hundetier das ganz toll. Sie hat sich direkt in ihr Hundebett geschmissen und den Tag mit mir verpennt. :dog_smile Wo sie doch so gerne viel und lange schläft.

LG Lena

Benutzeravatar
Gerlinde & Gundi
Benutzer
Beiträge: 148
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 21:20

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Gerlinde & Gundi » Mi 18. Mär 2015, 00:02

Herrlich, da vergisst man beim Lesen doch glatt, dass es dem Schreiberling nicht wirklich gut geht .... gute Besserung und weiterhin ein starkes Nervenkostüm. :dog_biggrin

Irgendwie kommt mir das alles bekannt vor - bis auf die Erkrankung. :dog_blush

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Hundemutti » Mi 18. Mär 2015, 08:14

Hallo Regine,

tja, so ist das nun einmal, wenn die Chefin auf der Nase liegt! Man könnte meinen, sie hätten darauf sehnsüchtig gewartet und explodieren dann förmlich, sobald sich ihnen diese Möglichkeit der Entfaltung bietet! :dog_laugh Aber sei ehrlich, auf der anderen Seite freut man sich ins Geheim, wie kreativ und einfallsreich sie werden, wehe wenn sie losgelassen... :dog_tongue2

Wir drücken die Daumen, damit du bald wieder in bester Form deinen Mann ähm deine Frau stehen kannst! :dog_wink In diesem Sinne: Gute Besserung! :herz
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
halebop
Benutzer
Beiträge: 241
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:54
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von halebop » Mi 18. Mär 2015, 16:10

Gute Besserung liebe Regine,

auch mich hat es umgehauen - Bandscheibenvorfall mit Lähmung des linken Beines. Marlowe kommt leider viel zu kurz, aber er ist so artig (so einen Airedale hatte ich vorher auch noch nie) nimmt alles wie es kommt.
Ich glaube, wenn es mir wieder besser geht, mussen wir beide unsere Muskeln neu aufbauen :dog_biggrin .


Liebe Grüße
von Ingrid mit Marlowe

Benutzeravatar
Gerlinde & Gundi
Benutzer
Beiträge: 148
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 21:20

Re: ...wenn man dann doch mal krank ist

Beitrag von Gerlinde & Gundi » Mi 18. Mär 2015, 16:18

na, ihr macht vielleicht Sachen. Selbstverständlich auch an Ingrid gute Besserung und dass du bald mit dem Muskelaufbau beginnen kannst. :-)

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“