Schietwetter

Anekdoten und sonstige Erlebnisse mit unseren Lakritznasen
Antworten
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1125
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Schietwetter

Beitrag von Lena » Sa 10. Jan 2015, 16:47

Ich muß mal übers Wetter schimpfen; seit Tagen nur Sturm und Regen. :dog_angry
Käthe steht völlig resigniert am Terrassenfenster, die Schnute auf die Heizung gestützt und und schaut sich das Treiben aus sicherer Entfernung an. :dog_laugh

Man weiß gar nicht mehr, wo man laufen soll, im Feld ist es einfach zu stürmisch, da wird man weggefegt, im Wald ist es zu gefährlich, wegen umstürzender Bäume.
Also bleibt nur die Runde durch den Ort.
Das soll noch bis Ende nächster Woche so bleiben, mir reichts jetzt schon. :dog_mad

Hat jemand schöneres Wetter zu bieten? :dog_smile

LG Lena

Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
Beiträge: 1915
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Schietwetter

Beitrag von Kirsten » Sa 10. Jan 2015, 18:27

Hallo!
Ich habe wohl meist das Glück und erwische Regenpausen, wenn ich mit Rati spazieren gehe. Heute Nachmittag verzichtete ich aber auch wegen des Sturms auf den Waldspaziergang.
Aber ich hätte jetzt viel lieber etwas Schnee, so -5°C und Sonnenschein....
Tschüß Kirsten + Rati

Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
Beiträge: 980
Registriert: Do 5. Jul 2012, 14:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Schietwetter

Beitrag von Empisandrea » Sa 10. Jan 2015, 19:34

Benton ist völlig unbeeindruckt vom Schietwetter.
Ich nehme ihn mit in den Stall und er kennt genau unsere Prozedur. Zuerst ein kurzes Ballspiel auf der leeren Koppel, dann die Box ausmisten, da muss er geduldig warten und dann das laaange Ballspiel auf der Koppel. Danach sieht er aus wie ein Erdferkel. Dagegen hilft eine Unterbodenwäsche mit dem Schlauch.
Irgendwann wird ja auch wieder Frühling :D
LG Andrea
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.

Benutzeravatar
Gerlinde & Gundi
Benutzer
Beiträge: 148
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 21:20

Re: Schietwetter

Beitrag von Gerlinde & Gundi » Sa 10. Jan 2015, 20:28

unsere Hunde sind zum Glück resistent gegen Schietwetter - trotz stürmischen Wetters waren wir heute wieder lange unterwegs. Im Wald haben wir das Glück, dass es hier zwei sehr große Wiesen gibt, die jeweils über ungefährliche Wege erreichbar sind. Oder wir laufen bei diesem typischen Niederrhein-Wetter eine lange Deichrunde. :dog_biggrin

Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: Schietwetter

Beitrag von Eddis » Sa 10. Jan 2015, 23:04

Das Wetter stört meinen Hund nicht. Heute Morgen waren wir etwa 90 Minuten im Nieselregen unterwegs und platternaß. Eddi hechelte, wir gehen nicht langsam und das Termometer zeigte 11 Grad. Ich hab gleich noch Haare gewaschen, waren eh naß.
Nachmittags fuhr mein Mann mit Eddi am Fahrrad die Gassirunde. Sie begegneten keinem Menschen :dog_biggrin Bei dem Sturm kein Wunder. Eddi wurde halbwegs vom Seitenwind in den Graben gedrängt.
Hier kommen Böen rein, ich habe den Eindruck das ganze Haus wackelt und die Eingangstür knarrt. Aber es nützt nichts, wir gehen jetzt noch mal kurz los. Es regnet gerade nicht mehr. Gute Nacht zu euch.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“