Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Unterordnung, Fährte, Schutzdienst
Antworten
Benutzeravatar
Regine
Administrator
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33
Kontaktdaten:

Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Regine » Mo 22. Jun 2015, 19:52

Hi ihr,
wer im Sommer eine IPO- Prüfung laufen will muß wohl oder übel auf Wiesen fährten.....
Fährten ist eigentlich, neben SD meine Lieblingssparte und außer in den Sommermonaten fährte ich eigentlich 2-3x die Woche. Nur mit Wiesenfährten kann ich mich nicht so recht anfreunden, obwohl meine Hunde da wenig Probleme haben , dem Fährtenverlauf zu folgen.
1. Sind Landwirte oft nicht amused, wenn man in ihre Wiesen Fährten legt, kann ich verstehen aber nicht ganz nachvollziehen,da man ja wirklich nicht die ganze Wiese nieder trampelt.
2.die Jäger maulen ebenso
3. ist die Wiese etwas höher ,also ab Mitte Wade, braucht ein Hund eigentlich nicht zu suchen sondern kann der Spur nachlaufen, bei höherer Wiese kann er die Spur garnicht mehr verfehlen,außer er ist wirklich ein Duppel.
4 fällt es mir schwer zu kontrollieren ob er sucht ....
Wie geht es euch ?
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker

Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Dhani » Mo 22. Jun 2015, 22:42

Weiden haben wir ja auch, ohne Landwirt zu sein. Und nein, ich habe auf unseren eigenen Weiden auch nicht mit Dhani gefährtet. Macht man Heu ist das sehr ärgerlich,da reichen auch die schmalen Spuren aus. Habe hier aber mit dem Landwirt gesprochen der Biogas-Grasland besitzt. Sind die abgeerntet, darf man drauf. Da sie bis zu 4 x in einem guten Jahr geerntet werden, ist das also oft der Fall. Ansonsten ging es nur bei dem Jäger wo wir trainiert haben.

Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
Beiträge: 356
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 19:58
Wohnort: Ergoldsbach
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Bavaria » Di 23. Jun 2015, 09:00

Hi Regine,
Du weißt ja mir liegt der "Acker" mehr....aber manchmal läßt sich Wiese einfach nicht vermeiden. Wenn so wie jetzt die Wiesen so hoch sind, wirst Du das "ablaufen" hinnehmen müssen, wenn die Prüfung angesagt ist :dog_biggrin Kontrollieren kannste das nie, es sei denn durchs "Pendeln", wirkliche Kontrolle wirste nur auf Acker und sehr kurzen Wiesen haben, wo keine Sichtspur gegeben ist :)

LG Bine

airenois
Benutzer
Beiträge: 982
Registriert: Fr 4. Jun 2010, 12:48
Wohnort: in Ostwestfalen

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von airenois » So 28. Jun 2015, 12:32

Hi Regine,

Wiese ist überhaupt nicht mein Ding :dog_blush und Ennox genießt derzeit seine Fährtenfreie Zeit.... oder bin ich es, die diese Zeit derzeit genießt ? :dog_biggrin
Lieben Gruß Nicole & Ennox

Benutzeravatar
Regine
Administrator
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Regine » So 28. Jun 2015, 20:13

Hi Nicole,
du Glückliche!!
Ich bin gerade in "Vorberreitung " auf die 2 und muß leider auf Wiese fährten . Dass ist so garnicht meins.
Ist die Wiese relativ kurz klappt es ganz gut, aber ....ab kniehoch ....und erschwerend kommt hin zu, dass sich eben manche Wildtiere und Hunde in Wiesen tummeln und viel interessantere Spuren hinterlassen ....nicht zu reden von Mäusen :dog_biggrin ..
LG Regine, die froh ist wenn die Bauern endlich ernten !
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker

Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
Beiträge: 356
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 19:58
Wohnort: Ergoldsbach
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Bavaria » Mo 29. Jun 2015, 04:52

Regine hat geschrieben: ....und erschwerend kommt hin zu, dass sich eben manche Wildtiere und Hunde in Wiesen tummeln und viel interessantere Spuren hinterlassen ...
happy_02 happy_02 ....die hinterlassen noch ganz andere Sachen, die Vari sehr liebt,wenn möglich paniert sie sich schnell im vorbeisuchen mit "eau de Güll" - Dachssxxx ist ihre Lieblingsnote.
LG Bine

Benutzeravatar
Regine
Administrator
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Regine » Mo 29. Jun 2015, 11:55

Hi Bine ,
sag ich doch .... :dog_huh
Da hilft wohl nix als üben üben üben...das Fährten nicht das Wälzen
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker

Renate
Benutzer
Beiträge: 133
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 08:13
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Renate » Mi 1. Jul 2015, 19:18

Juchhu bei uns sind die ersten Mähdrescher unterwegs happy_01

Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
Beiträge: 356
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 19:58
Wohnort: Ergoldsbach
Kontaktdaten:

Re: Wiesenfährten ..nicht so mein Ding.....

Beitrag von Bavaria » Mi 1. Jul 2015, 21:18

Bei uns haben sie gesten noch die letzten Unkräuter weggespritzt, völlig sinnlos, früher haben sie die Haine freigemäht, heute muss es für den letzten Halm auch noch Chemie sein.*sauer ich bin*
LG Bine

Antworten

Zurück zu „IPO & FH“