Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Unterordnung, Fährte, Schutzdienst
Benutzeravatar
Regine
Administrator
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Regine » Mo 4. Aug 2014, 22:13

Hmmmm Uschi,
da seh ich noch ein klitzekleines bisschen Übungsbedarf........... :dog_biggrin
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker

Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
Beiträge: 6937
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Uschi » Mo 4. Aug 2014, 22:14

Ach was!!!????


:devil


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Dhani » Mo 4. Aug 2014, 22:33

happy_02 Sorry, you made my day. Herrlich, DAS ist für mich so typisch AT. Wenn man nicht mit einer gesunden Portion Humor unterwegs ist, sollte man eine Schaufel für das Loch zum Buddeln mitnehmen, denn Peinlich wird es früher oder später für alle mal :dog_biggrin

Viel Glück weiterhin beim Üben.

LGr. Conny & Dhani

Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
Beiträge: 6937
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Uschi » Mo 4. Aug 2014, 22:42

Hallo Conny,

ich musste auch lachen. Das war ein deutlicher Kommentar von Yarosch zu unserer Übungsvariante. :dog_laugh


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Dhani » Di 5. Aug 2014, 09:16

Na ja, Asche auf mein Haupt Uschi. Ich habe auch weiter zurück gelesen und kam nicht drauf, was Du trainieren möchtest von all dem. Das Voraus? Denn das steht ja in der Überschrift oder das Ablegen ins Platz, wenn er den Gegenstand gefunden hat oder im Zurückkommen das Platz? Daher konnte ich auch keinen Tip geben, da sich mir die Zusammenhänge so nicht erschlossen. :dog_biggrin Ist Voraus so belegt wie der Befehl "Voran".

Hättet ihr also keinen Schabernack eingebaut, hätte ich 2 mal umsonst gelesen. :dog_biggrin So war ich abgelenkt und hab mich geschüttelt vor lachen. :dog_laugh Ohne AT wäre das nicht möglich gewesen.

LGr. Conny & Dhani

Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
Beiträge: 6937
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Uschi » Di 5. Aug 2014, 13:18

Hallo Conny,
Dhani hat geschrieben:Ich habe auch weiter zurück gelesen und kam nicht drauf, was Du trainieren möchtest von all dem. Das Voraus? Denn das steht ja in der Überschrift oder das Ablegen ins Platz, wenn er den Gegenstand gefunden hat oder im Zurückkommen das Platz? Daher konnte ich auch keinen Tip geben, da sich mir die Zusammenhänge so nicht erschlossen. :dog_biggrin Ist Voraus so belegt wie der Befehl "Voran".

Hättet ihr also keinen Schabernack eingebaut, hätte ich 2 mal umsonst gelesen.
ich verstehe Dich jetzt nicht wirklich. :dog_blush Was möchtest Du denn wissen?



LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Anja1402 » Di 5. Aug 2014, 13:58

Hallo Conny,

"Voraus" ist eine Übungseinheit / ein Kommando in der Abteilung B (Unterordnung) im IPO / VPG-Hundesport, hat aber nix mit Ablegen bei irgendwelche Gegnständen zu tun :dog_biggrin . Dabei wird der Hund mit dem Kommando "Voraus" eben vorausgeschickt, im Idealfall läuft er schnurstracks gradeaus auf einen bestimmten Punkt zu. Auf ein weiteres Kommando ("Platz!") muss er sich dann aus dem Laufen heraus hinlegen. Um dem Hund das Vorauslaufen beizubringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, zB mit Spielzeug oder Futter, das man in einiger Entfernung hinlegt, damit Hund lernt: "Wenn ich loslaufe, erwartet mich da hinten was Tolles". habe versucht, ein Video zu finden, hier sieht man es in etwa:
https://www.youtube.com/watch?v=vlDPpqe5mvg (die ersten 20 sek reichen)

Macnhmal kann's auch so gehen https://www.youtube.com/watch?v=DX2HW3PtmT4 :dog_laugh
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Dhani » Di 5. Aug 2014, 15:20

Danke Anja für die Mühe und Zeit, es zu erklären und den Link. Dann ist es bei uns nur anders belegt mit "voran". :dog_biggrin Wir haben ja beim Jäger trainiert und nicht mehr auf dem Hundeplatz.

LGr. Conny

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Anja1402 » Di 5. Aug 2014, 17:49

Hallo Conny, ja beim Antijagd-Training - das war es doch, was ihr gemacht hattet, oder?- versteht man unter Voraus / Voran sicher was anderes als beim IPO. "Voran" gibt es da auch, aber im Schutzdienst, das ist nochmal was anderes :dog_sit :dog_biggrin
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Re: Die Ideen dürfen einem nicht ausgehen - Voraus -

Beitrag von Dhani » Di 5. Aug 2014, 18:19

Anja, fast. Der Jäger hat hier auch die auffällig gewordenen Hunde zur Ausbildung. Auf einem riesen Bundeswehrgelände kannst Du von Begleithund über Mentrail etc. erarbeiten. Der andere Teil ist mit Rehen, Hirschen, Hasen bestückt für die Jagdthunde zur Ausbildung. Dhani hat beides mitgemacht. Im Grunde eine jagdtliche Ausbildung ohne das ich Jäger bin ;) Sie lernte im Begleithundetraining auch voran geschickt zu werden, dann ins Platz oder beim Zurück holen eben auf dem Weg. Bei der jagdtlichen Führung haben wir halt noch voran, rechts, links etc. dazu gelernt. Wie gesagt, wir haben aber keine Prüfungen abgelegt oder Wettbewerbe bestritten, von daher interessierte mich das jetzt einmal.

LGr. Conny

Antworten

Zurück zu „IPO & FH“