Der Airedale und die Hitze

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 236
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 14:15
Wohnort: Aachen

Re: Der Airedale und die Hitze

Beitrag von sabem » So 5. Aug 2018, 07:30

Lena, ab Donnerstag soll’s besser werden, in unserer Region jedenfalls. Mit Hilfe von Gewittern d.h. Regen!! Und angeblich bleibt es dann bei gemäßigten schon fast airedalefreundlichen normalen Sommertemperaturen...
Also, noch vier Mal (schlecht) schlafen, dann haben wir diese gnadenlose Hitze hoffentlich hinter uns.
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 3751
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Der Airedale und die Hitze

Beitrag von Bettina » So 5. Aug 2018, 08:45

Heute ist ein schöner Tag - es sollen hier in Lübeck nicht über 22° (in Worten zweiundzwanzig) werden und es ist bedeckt - toll!!!

Laut Wetter-App müssen wir uns hier noch Di und Mi über 2 Tropentage retten, dann haben wir es wohl geschafft. Ich hätte mir auch nicht träumen lassen, daß ich die Sonne mal "verdamme".

Wir sind bei den schlimmen Temperaturen immer morgens in den Wald gegangen, dort war es schattig und viel länger kühl, Wiese und Feld meide ich schon lange.

Carlotta hat lediglich am Freitag, als wir hier ca. 34° hatten, an der Haustür sofort wieder kehrt gemacht, so wie Hunde es bei Regentagen tun. Ansonsten würde sie, wenn sie dürfen täte :dog_laugh . Aber toben ist eh wegen Impfung untersagt.

Also, schlagt Euch und Eure Hunde gut durch die letzten superheissen Tage.

Ich sende Euch erfrischte Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Der Airedale und die Hitze

Beitrag von Lena » So 5. Aug 2018, 11:46

Genau, ab Donnerstag/Freitag soll es besser werden. Hoffentlich!

Ich bin gestern abend auch ein Stück durch den Wald gelaufen, mehr so ein Nebenpfad, kein Hauptweg.
Da lag alles schon voller Blätter, sodaß man fast den Weg nicht mehr erkennen konnte. Fast wie im Herbst; nur, daß die Blätter nicht gelb oder braun waren, sondern grün. :dog_sad
Diese Hitze bringt wirklich alles durcheinander.

LG Lena

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 1786
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Der Airedale und die Hitze

Beitrag von lutz » Mo 6. Aug 2018, 11:03

Hallo AT-Freunde,

der Urlaub ist leider zu Ende und ich musste erst einmal heute Nacht die sich 2 Wochen im Haus angestaute heiße Luft herauslassen.
Jetzt sollten wir diese Woche hier auch noch überstehen bevor sich die Temperaturen denn angeblich laut Wetterbericht normalisieren sollen.
Die Nordsee hatte vor Norderney 25 Grad während mein halbschattig liegender Koiteich auch Nachts bei kühleren Temperaturen durch permanente Umwälzung des Wassers und Sauerstoffversorgung wider erwarten hier nur 21 Grad hatte.
Hatte schon Schlimmeres befürchtet da wir hier in Bremen auch 37 Grad am Tag hatten, aber ist gut gegangen alle Fische sind noch da und wohlauf.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung & Vorbeugung“