Hals wird immer grauer

hilfreiche Tips und Tricks
Schäberle
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 17:24

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Schäberle » Fr 17. Aug 2018, 13:30

Hallo zusammen
Im Anhang sende ich 3 Bilder und bin um jeden Tipp dankbar wie ich da weiter komme.
Mein Problem ist dass ich die langen Flusen nicht herausbekomme ohne die wenigen verbliebenen Deckhaare mit raus zu rupfen.
(Obwohl ich 15 Jahre Irish Terrier getrimmt habe. Aber das Problem ist mir neu...)
Vielen Dank
HG
Wolfgang
Dateianhänge
P1020344.JPG
P1020344.JPG (164.5 KiB) 925 mal betrachtet

Schäberle
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 17:24

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Schäberle » Fr 17. Aug 2018, 13:32

Bild 2 Nelly
Dateianhänge
P1020343.JPG
P1020343.JPG (169.5 KiB) 925 mal betrachtet

Schäberle
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 17:24

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Schäberle » Fr 17. Aug 2018, 13:33

Bild Nelly 3
Dateianhänge
P1020342.JPG
P1020342.JPG (167.5 KiB) 925 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Hundemutti » Fr 17. Aug 2018, 16:38

Hallo Wolfgang,

wenn es meine Hündin wäre, würde ich sie komplett runtertrimmen! Vergiss die wenigen Deckhaare, die sind eh überreif und müssen raus! Die Unterwolle hat hier eindeutig die Oberhand, es sind viel zu wenig Deckhaare/Grannen vorhanden! Die Haare sind insgesamt sehr grau und farblos, weil die Unterwolle alles überwuchert! Kommt leider vom vielen Scheren! An den Beinen und am Bart würde ich alle hellen/weichen Haare mit den Fingern rauszupfen, alles andere runtertrimmen so kurz wie möglich...

Hier kannst Du Dir Sandy vor ein paar Jahren ansehen, als ich mit dem Trimmen anfing! Auch ich habe sie einige Wochen immer wieder komplett runtergetrimmt mit einem guten Ergebnis! Nur ein wenig runterscrollen An die Trimprofis... Auch kannst Du in diesem Thread interessante Trimmtipps entnehmen! Das wird wieder, man braucht eben Fleiß und Ausdauer! :dog_wink
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Schäberle
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 17:24

Nackthund (Hals wird immer grauer Teil 2)

Beitrag von Schäberle » So 19. Aug 2018, 20:13

Hallo zusammen
Vielen Dank für die vielen Tipps.
Ich habe Nelly max. runtergetrimmt (siehe Bild unten). Mehr geht aktuell nicht sonst ist es ein "Nackthund".
Man sieht, dass der Rücken noch gute Farbe hat (Das Bild ist überbelichtet, in vivo ist das Fell dunkler) während der Hals jetzt quasi Haarlos ist- nur noch eine minimale Schicht mit grauer Unterwolle. Wie soll ich jetzt weiter machen?
Ich möchte solch ein kaputtes Fell zukünftig vermeiden, d.h. ich werde wieder selber trimmen.
Welche Zeitabstände sind sinnvoll bzw. ab welcher Haarlänge soll ich wie weitertrimmen?
Wie kann ich vermeiden die gewollten Haare mit rauszurupfen?
Tausend Dank für weitere Anleitungen. Bin fest gewollt das Ganze in Griff zu bekommen.
HG Wolfgang
Dateianhänge
P1020346.JPG
P1020346.JPG (165.5 KiB) 833 mal betrachtet

Schäberle
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 17:24

Re: Nackthund (Hals wird immer grauer Teil 2)

Beitrag von Schäberle » So 19. Aug 2018, 20:15

Bild Nelly
Dateianhänge
P1020347.JPG
P1020347.JPG (169 KiB) 832 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 3753
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Bettina » Mo 20. Aug 2018, 07:47

Guten Morgen Wolfgang,

ich habe Deine aufgesplitteten Themen zusammengefügt, da ich der Meinung bin, daß es so übersichtlicher bleibt. Es ist Deine Frage bzgl. des Trimmens Deiner Hündin und so kann man auch besser vorher/nachher vergleichen.

Das Ergebnis Deiner Arbeit sieht doch aber sehr gut aus, ich bin aber eher nicht der Spezialist, da können Dir die anderen mehr sagen.

Liebe Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Anja1402 » Mo 20. Aug 2018, 08:42

Hallo Wolfgang,

wow, daa hast du ja ganze Arbeit geleistet :dog_blink also ich meine nicht nur den Hals, sondern den ganzen Hund :clap: das war bestimmt anstrengend :dog_ph34r
Ich würde sagen, du kannst nach einer Woche vorsichtig probieren, ob schon wieder was rausgeht, also ob die nächsten Haare reif sind. und wenn kahle Stellen zu sehen sind, Sonnencreme draufmachen :dog_cool

Viele Grüße
Anja
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1112
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Hundemutti » Mo 20. Aug 2018, 11:33

Hallo Wolfgang,

gute Arbeit! Die Decke ist viel besser, als ich gedacht habe! Deswegen sind Bilder auch so wichtig!
Schäberle hat geschrieben: Wie soll ich jetzt weiter machen?
Ich möchte solch ein kaputtes Fell zukünftig vermeiden, d.h. ich werde wieder selber trimmen.
Nun, kommt ganz darauf an, wieviel Aufwand du betreiben willst/kannst und wie anspruchsvoll du bist!?
Für den "normalen" Haushund ist Nelly schick, mir wäre es nicht schick genug! Möchtest du irgendwann ausstellen? Willst du alle 3 bis 4 Monate deinen Hund mehrere Stunden oder in mehreren Sitzungen runtertrimmen, oder willst du sie im RC regelmäßig ein bis zweimal pro Woche ca. eine halbe Stunde trimmen und dafür ein top Fell? ... :dog_wink
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Schäberle
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 17:24

Re: Hals wird immer grauer

Beitrag von Schäberle » Mo 20. Aug 2018, 12:14

Danke Euch Beiden für die letzen Rückmeldungen.
Ich würde es bevorzugen jede Woche 30 Min. zu trimmen. (RC). Das ist mir lieber wie ein Trimm-Marathon a 4h alle Monate. Für mich aber vor allem auch für Nelly. Es war schon ein "Ritt" am Wochenende a 3x2h. Dafür haben wir aber zum Ausgleich Mantrailing gemacht und morgen darf Sie beim IPO Training "böse Buben" jagen.
Wie muss ich für das wöchentliche RC jetzt vorgehen. Ganz vorsichtg jede Woche das überstehende Haar abtrimmen? Und vorallem. Wie kann ich die Unterwolle (Grauhaar) eindämmen?
Ausstellung?= Ich weiß nicht ob Nelly überhaupt mit ihren knapp 55 cm Schulterhöhe und 21kg zugelassen wird. (Auf dem Trainingsplatz ist Sie 2 Meter hoch und 100 kg schwer, meint Sie happy_02 :dog_biggrin. Aber daheim ein liebenswürdiges Sensibelchen und das ist schön so :dog_rolleyes )
Handhabt man den Trimmstein so wie ein Trimmmesser?
Im voraus vielen Dank. Wie gut, dass es das Forum gibt.
HG
Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Pflege“