Die Spannung steigt...

Geburt, Aufzucht, Einzug, Sozialisation
Benutzeravatar
teddy
Benutzer
Beiträge: 1444
Registriert: Di 26. Jan 2010, 13:59
Wohnort: Nähe von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von teddy » Mi 1. Aug 2018, 16:22

.... nun bist du wieder zuhause und noch glücklicher :herat

du hast es dir sowas von verdient so einen traumhaften kleinen schatz zu bekommen - wir freuen uns doll für euch! :herz

schade war nur, das wir uns verpasst haben, aber das holen wir bald mal nach :-)

drück dich

kirsten
...mit teddy im herzen

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Die Spannung steigt...

Beitrag von Hundemutti » Sa 4. Aug 2018, 11:53

Hallo zusammen,

ersteinmal vielen Dank für Eure sehr lieben Wünsche!
Jaaaaa, wir waren daaaaaaaa! happy_01

Es ist ein Traum, ganz ehrlich: ich war maßlos entzückt und überfordert! Welch süßen Mäuse dort umherwuselten, wie aufregend es war und wie einem das Herz schier zerschmolz! Soooo ein tolles Gefühl, wenn so süße Haarknäule um einen rumtapsen und man mittendrin ist und gar nicht weiß, wo man zuerst hingreifen soll, aber überall hingreifen will... Was soll ich Euch schon groß erzählen, Ihr habt es alle schon einmal erlebt und könnt mich sicherlich verstehen! :D
Es ist ein unbeschreibliches und mega erhebendes Gefühl! :herat

Es kam, wie es kommen musste und....wir wurden ausgesucht! happy_02
Mega glückliche Hundeeltern mit geschmolzenen und verzauberten Herzen! happy_01

Noch 3 Wochen des Wartens bis unser Welpe bei uns einziehen wird! Es wird eine lange Zeit werden, aber: Wir können die Zeit sinnvoll nutzen, um noch so Einiges welpensicherer vor allem im Garten zu gestalten! Genau wie @Bettina so schön schrieb,sollten vielleicht bauliche Ergänzungen im Garten hier und da noch stattfinden! Diese kleinen, niedlichen ( :o ) Raptoren sind so ziemlich an allem interessiert, was ihnen vor ihr kleines Mäulchen kommt! Waden sind übrigends auch sehr interessant, wie wir ein wenig schmerzhaft feststellen mussten!

@ Liebe Kirsten, total lieb von dir! :herat Du hast nicht übertrieben, es ist wirklich so schön, so kleine Mäuse auf dem Arm halten zu können! Drück Dich ebenfalls! :herat
Der "Welpenwahn" wie Lena schrieb, ist nicht nur hier im Forum ausgebrochen, sondern auch bei Euch! happy_01
Wir sind mindestens so gespannt wie Ihr und drücken Euch ganz fest alle Daumen für Euren B-Wurf und wünschen Euch viele bezaubernde Welpen! Aber bei dieser Traumverpaarung mache ich mir überhaupt keine Sorgen, denn es werden tolle Welpen geboren werden! :herat
Bettina hat geschrieben: Bettina mit der jetzt schon vieeel grösseren Carlotta
Du kommst um Beweisfotos nicht drum rum! :dog_tongue2

@Bettina, wir haben kaum ein brauchbares Bild schießen können, weil wir ebenso aufgeregt waren! Dann muss man auch noch "seinen" Welpen immer wiederfinden, gar nicht so einfach! :dog_blush
fülia1164.jpg
fülia1164.jpg (82.04 KiB) 1813 mal betrachtet
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 3747
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Bettina » Sa 4. Aug 2018, 15:56

Hallo Romana,
Hundemutti hat geschrieben: Welch süßen Mäuse dort umherwuselten, wie aufregend es war und wie einem das Herz schier zerschmolz!
nicht wahr? Bei Dir sind es 7, ebenso wie bei uns - das ist ja eigentlich ein kleiner Wurf. Aber zum gucken sind es schon sehr viele und man weiß wirklich nicht, an wen man sein Herz verschenken soll. Bis zur endgültigen Abgabe habe ich auch um jeden Welpen mitgefiebert, konnte nicht sagen: das ist ja nicht meine - man hat im Rudel "gedacht".
Hundemutti hat geschrieben:Es ist ein unbeschreibliches und mega erhebendes Gefühl! :herat


vor allem empfinde ich den Zeitraum als so kurz, daß sich derart fertige Lebewesen entwickeln konnten.
Hundemutti hat geschrieben:Es kam, wie es kommen musste und....wir wurden ausgesucht! happy_02
wie hat sich das dargestellt?
Hundemutti hat geschrieben:sollten vielleicht bauliche Ergänzungen im Garten hier und da noch stattfinden!
wir haben bisher 3 Welpen in diesem Garten, mit diesem Zaun und seinem Drumherum groß gezogen und hatten gedacht, wenigstens in diesem Bereich wäre alles abgesichert. Carlotta hätte aber in den ersten Tagen doch durch die Zaungitter gepasst und rund ums Haus liegen Kieselsteine, recht groß, für die sich bisher KEIN Welpe interessierte. Aber Carlotta! Boah, da überlegt man schon, ob man die Kiesel rausräumt oder doch "nur" eine Weile hinter dem Hund hinterher rennt, bis sich diese Phase legt.
Thomas' Ansage, daß ich ein Helikopter-Frauchen sei, war/ist mir sicher. :dog_wacko

Ich hänge Dir mal unser einziges brauchbares Welpenguck-Foto mit an....wie sich die Bilder doch ähneln.
BK_4460.jpg
BK_4460.jpg (251.4 KiB) 1783 mal betrachtet
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit voller Vorfreude

liebe Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Hundemutti » Fr 17. Aug 2018, 10:04

Hallo Bettina,
hallo Ihr,

wie Recht Du hast, die Fotos ähneln sich wirklich sehr! Sie sind ja so niedlich und es juckt so in den Fingern zu Knuddeln!
ABER, sie können auch anders und werden immer mehr zu kleinen Raptoren! :dog_blink Nix scheint mehr vor ihnen sicher!
Mit dem Aussuchen verlief ganz cool, weil eine Maus auf mich zugedackelt kam und Sabine wohlwollend und schmunzelnd nickte, DIES sei DIE richtige Maus für uns!
Soeben erfuhr ich von Bine, dass unsere Maus bereits die Dickste sein soll... :dog_biggrin Sie wäre sehr verfressen! Nun ja, dann passt sie erst Recht in unsere Meute! happy_02

Oha, wir werden so gewarnt was alles auf uns zukommen wird! Von Gartenumgestaltung bis hin zur Renovierung und Restaurierung der ganz eigenen, hündischen Art! :dog_cool
Noch 7 x Schlafen, dann fahren wir wieder nach Bayern und holen unseren Zwerg nachhause! :herat Wir sind so gespannt und die Spannung wächst nun von Tag zu Tag!
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
Bettina
Administrator
Beiträge: 3747
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Bettina » Fr 17. Aug 2018, 11:28

Hallo Romana,
Hundemutti hat geschrieben:Oha, wir werden so gewarnt was alles auf uns zukommen wird! Von Gartenumgestaltung bis hin zur Renovierung und Restaurierung der ganz eigenen, hündischen Art! :dog_cool
das sind die BESTEN, die theoretisch ALLES wissen und praktisch von nichts eine Ahnung haben. Die, die einem im Vorfeld alles vermiesen wollen und man sich immer wieder sagen darf: alles nur Neid!

Ich kann es eben nicht verstehen, daß andere es nicht verstehen wollen :dog_ph34r : Jeder Mensch und jedes Tier ist individuell, jeder hat andere Prioritäten, Grenzschwellen und bewertet Aktivitäten genauso individuell.

Aber es liegt wahrscheinlich in der Natur des Menschen: es wird ewig gequatscht und getratscht.

Dir eine ruhige Woche bis zum abholen......was "sagen" denn Deine beiden anderen zum Neuzugang?

Liebe Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda

Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Ulan » Fr 17. Aug 2018, 11:41

Hallo Mutti

hab gerade erst mitbekommen das ich wieder ein Schwesterchen bekomme.
Ich freue mich für Euch und wünsche Euch eine gute Fahrt und viel Spaß mit einander.

Es grüßt

Edgar
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger

Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
Beiträge: 953
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von ChristaS » Fr 17. Aug 2018, 12:33

Hallo Romana,

mach dich nicht verrückt. Wie es kommt, kommt es halt. Und tatsächlich ist jeder Jeck (Welpe) anders. Während Holly noch mit fast drei Jahren nur Blödsinn gemacht hat, bleibt Scarlett mit knapp 4 Monaten schon anstandslos 4 Stunden alleine, ohne etwas anzustellen. Es tut deiner kleinen Maus sicher gut, dass sie nicht alleine ist sondern 4beinige Kumpels hat.

(Schlaumeier-Modus ein:) Ich würde dir nur rate, in den ersten Wochen "regelnd" in die Hierarchie einzugreifen, so dass die Kleine von Anfang an weiß, wo die Grenzen sind. Denn nichts ist schlimmer als Hündinnen, die sich einmal richtig in der Wolle hatten - die musst du eigentlich dauerhaft trennen, denn "Weiber" vergessen nicht. (Schlaumeier-Modus aus!)

Jetzt wünsche ich dir noch eine geruhsame Woche, bevor das Baby dein Leben auf links dreht. Und die Nacht vor dem Abholen konnte ich auch kaum schlafen, obwohl es ja nicht mein erster Welpe war. Hier stimmt der Spruch "Vorfreude ist die schönste Freude" übrigens nicht, "Zuhause haben ist die schönste Freude" passt da besser.
Liebe Grüße,
Christa mit Laima, Holly und Scarlett
... mit Butzi und Olympia im Herzen.

Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Hundemutti » So 19. Aug 2018, 11:20

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure lieben Worte und die herzliche Anteilnahme an diesem für uns erstmalig und einzigartigem Ereignis! DANKE! :herat

Sicher gibt es viele Ratschläge, ab und an muss man über Manches hinweghören und sich nicht noch mehr verunsichern lassen! Ein wenig gemischte Gefühle als "Erstwelpenbesitzer" habe ich natürlich! Hoffentlich mache ich nur nix falsch, werden meine Bauchentscheidungen richtig sein, überfordere ich den Welpen nicht usw. usw. Ich denke, ich bin nicht allein, jeder wird an unserer Stelle irgendwelche kleinen Ängste haben, aber man hat seinen Züchter nicht umsonst ausgesucht und weiß um dessen Unterstützung und Hilfe!

Meine Angst liegt eher bei Sandy, weil sie nicht ganz ohne ist, wenn wir auf fremde Hunde treffen! Es hat sich viel getan, auch habe ich sie sonst gut im Griff, aber bei Welpenbegegnungen ist sie nicht die Freundlichste gewesen! Aus der Natur heraus und bei erfahrenen Zuchthündinnen muss man auch ein wenig aufpassen! Wir werden das erste Zusammentreffen unter Aufsicht von Bine stattfinden lassen, damit ich mich sicherer fühlen kann und evtl. Fehlverhalten meinerseits von Bine direkt korrigiert werden kann! DAS ist so meine "große" Angst, wie wir diese erste Begegnung hinbekommen!

Ihr Lieben, bin für Eure Ratschläge dankbar, seit Ihr doch erfahrene bzw. "alte" Hasen als Welpenbesitzer!

Wir genießen nun die vorerst letzte ruhige Woche die uns "noch" bleibt, erledigen einige Dinge für ein welpensicheres Leben mit einem Lakritzzwerg! Ich sage mir, ich habe mit meinem Mann 2 tolle Mädels großgezogen, da werden wir es doch mit so einem kleinem Raptor auch hinkriegen und irgendwie meistern!
Wir können uns hier im Forum Ratschläge von erfahrenen Welpeneltern holen und unsere Züchterin wird uns mit ihrem Wissen ebenfalls immer zur Seite stehen! :herat

Euch allen einen schönen Sonntag! :herat :herz

...Ich geh dann mal wieder unserem Glück weiter entgegenfiebern! happy_01

PS: Liebe Bettina, Charlotta ist doch schon gewachsen! Können wir es auch mal sehen! Bildeeeeeeeeeeeeeeeeeeer, ja wo bleiben sie denn??? happy_01
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1123
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Lena » So 19. Aug 2018, 16:07

Hallo Romana,
es ist nicht so ungewöhnlich, daß Hündinnen mit fremden Welpen nicht so gut können.
Käthe mag die kleinen, quirligen Dinger auch nicht so unbedingt, ergreift aber eher die Flucht, als grantig zu werden. :dog_laugh Die Rüden haben mit Welpen erfahrungsgemäß mehr Geduld.

Ich würde Sandy und den Welpen immer gut im Auge behalten und darauf achten, daß der Welpe nicht zu nervig wird.
Im Notfall beide räumlich trennen.

Dann bin ich mal gespannt auf euren Neuzugang, hoffentlich hast du dann noch Zeit, Fotos einzustellen. :Dog_closedeye

LG Lena

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Die Spannung steigt...

Beitrag von Anja1402 » Mo 20. Aug 2018, 09:36

Hallo Ramona,

bald ist WWA, wie Martin Rütter sagen würde happy_02 das wird bestimmt eine tolle Zeit für euch. ich bin auch schon gespannt, was du von der ersten Begegnung deiner beiden Damen mit dem kleinen Zwerg berichten wirst. Vermutlich wird Sandy am Anfang etwas gummelig und genervt sein, aber das legt sich sicher schnell, sobald die Kleine kapiert hat, wie der Hase läuft :bunny interessant wird auch, wie sie und Janka miteinander umgehen werden, wo Janka doch ihre Körpersprache nicht sehen kann und die Kleine sich erst mal darauf einstellen muss :think: Struppi liebt Welpen, er mag sie lieber als erwachsene Hunde :dog_laugh aber ihr kriegt das schon hin. und lass dich nicht von irgendwelchen Schlaumeiern wuschig machen :dog_wink

Liebe Grüße
Anja
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Antworten

Zurück zu „Airedale - Welpen“